Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.05.1996

Dynamic Partitioning für OS/2

MÜNCHEN (pi) - Die Four Seasons GmbH aus Bergisch-Gladbach hat ihre C/S-Entwicklungsumgebung "Supernova 5.0 für OS/2" vorgestellt. Wie der Hersteller betont, soll es sich dabei um eines der ersten OS/2-Tools handeln, das die dynamische Verteilung von Anwendungen auf Client-Server-Systeme während der Laufzeit erlaubt (Dynamic Partitioning). Weitere Highlights der Werkzeuge sind die visuelle Programmierung, Lower-CASE-Funktionalität, Unterstützung von Projekt-Management und Versionskontrolle, ein integrierter GUI-Builder sowie der transparente Datenzugriff in vernetzten Umgebungen. Laut Hersteller erlaubt Supernova, das auch für die Plattformen Windows, NT, Unix, VMS und AS/400 verfügbar ist, sowohl die prozedurale als auch die objektorientierte Programmierung. Erweitert hat Four Seasons in Version 5.0 für OS/2 die Client-Server-Engine. Sie unterstützt jetzt die dynamische Positionierung von Dialogen. Dadurch sei die Software um den Faktor 3 schneller geworden und benötige 50 Prozent weniger.