Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.06.1989

Dynasoft GmbHInteractive Systems: Einen Distributionsvertrag mit der Interactive Systems Corp. sichert der Münchener Dynasoft GmbH die Vertriebsrechte an der Softwarepalette von Interactive. In erster Linie wollen die Münchner den süddeutschen Raum und Ö

Dynasoft GmbH/Interactive Systems:

Einen Distributionsvertrag mit der Interactive Systems Corp. sichert der Münchener Dynasoft GmbH die Vertriebsrechte an der Softwarepalette von Interactive. In erster Linie wollen die Münchner den süddeutschen Raum und Österreich bedienen.

*

Unternehmensgruppe Astra-Computer:

Im Sinne einer größeren Durchschlagskraft im Softwaregeschäft haben sich die Inhaber von sechs unterschiedlichen Softwarehäusern zu der "Unternehmensgruppe Astra-Computer" zusammengeschlossen. Es handelt sich um die Firmen Century Computer, Interactive, Org-Data, Punktum und Variodata aus dem Münchener Raum sowie das Hamburger Unternehmen O.S.B. Insgesamt beschäftigt die Gruppe dann 122 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Gesamtumsatz von 18 Millionen Mark pro Jahr.

*

Multi Net GmbH/Schneider & Koch GmbH:

Das Telekommunikationspaket Multi Net der Multi Net Kommunikations GmbH, Köln, vertreibt die Schneider & Koch Datensysteme GmbH, Karlsruhe, jetzt unter eigenem Label und der Bezeichnung SK Telekom. Ein entsprechender OEM-Vertrag wurde kürzlich unterzeichnet. Schneider & Koch ist bereits Distributor von Novells Netware.

*

Uniware Computer GmbH/Regalog GmbH:

Alle Neuentwicklungen der Baubranchen-Software Regalog der Regalog Datenverarbeitung GmbH werden in Zukunft unter der Benutzeroberfläche Uniscreen des Unternehmens Uniware, Berlin, entwickelt. Die Zusammenarbeit der Baufachleute von Regalog mit den Systemspezialisten der Uniware soll den Anwendern aus der Baubranche den Vorteil einer hardwareunabhängigen Unix-Lösung mit dem Praxisbezug von Kennern der Bauszene bescheren.

*

Magnum GmbH/IDE Inc.:

Den Auftrag zum Alleinvertrieb eines Systems zum automatischen Kopieren von Cartridges der IDE (International Data Engineering Inc.) hat die Magnum GmbH aus München an Land gezogen. Das Produkt ergänzt die Angebotspalette des Unternehmens, das sich primär im Bereich Datensicherung engagiert.

*

Compugraphics/Adobe:

Ein Lizenzabkommen mit dem Schriften-Unternehmen Adobe Corp. erlaubt es der Compugrahics GmbH aus Langen, die gesamte Font-Bibliothek des Marktführers in das eigene Schriftenangebot einzubinden. Die bisherige Palette der verfügbaren Buchstabentypen der Agfa-Gevaert-Tochter umfaßt 1700 Font-Varianten, die zum Teil auch dem Postscript-Format entsprechen.

*

Texas Instruments/Tartan Labs:

Die Entwicklungskosten eines ADA-Compilers für einen digitalen Signalprozessor wollen Texas Instruments (TI) und die Tartan Laboratories zusammen tragen und haben sich auf gemeinsame Forschungen geeinigt. Bis Ende 1989 soll der Compiler fertiggestellt sein.

*

Danet GmbH/Systems Strategies:

Den Benutzertrend, Unix-Rechner in IBM-SNA-Umgebungen einzubinden, wollen die Danet GmbH aus Darmstadt und das New Yorker Unternehmen Systems Strategies gemeinsam versilbern. Einem Abkommen zufolge vertreibt Danet ab sofort alle Softwareprodukte des amerikanischen Partners.

*

Agiplan Groupe Ouroumoff:

Um sich verstärkt im Bereich Logistik-Software betätigen zu können, haben die Agiplan AG, Mülheim/Ruhr, und die Groupe Ouroumoff aus Paris eine GmbH namens A & O Industrial Software Systems ins Leben gerufen. Die Mitarbeiter der Neugründung sollen Programme für logistische Leitsysteme in der Lagerverwaltung und der Produktion entwickeln und verkaufen.

*

Wang GmbH/Baden-Württemberg:

Hand in Hand wollen das Bundesland Baden-Württemberg und die Wang GmbH eine integrierte Softwarelösung zur rechnergestützten Dokumentenverwaltung weiterentwickeln. Ein Kooperationsvertrag mit dem Ministerium für ländlichen Raum, Ernährung, Landwirtschaft und Forsten regelt den Einzug von Bild- und Dokumentenverarbeitungssysteme von Wang in die baden-württembergischen Amtsstuben.

*

MIT/Cray Research Inc.:

Mindestens fünf Jahre lang kooperieren wollen das Massachusetts Institute of Technologie (MIT) und der Supercomputer-Marktführer Cray Research Inc. Erster Schritt der Zusammenarbeit ist die Anschaffung eines Cray-Rechners zum Preis von 7, 5 Millionen Dollar durch das MIT. Im Gegenzug will Cray das Institut im Bereich Supercomputer-Forschung unterstützen.