Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.10.1998

E-Commerce: Info-Suche statt Kaufrausch

MÜNCHEN (CW) - Mehr als die Hälfte aller Autohändler in den USA haben eine eigene Web-Site, doch die Verkäufe über das neue Medium sind noch bescheiden. Nach einer Umfrage der amerikanischen National Automobile Dealers Association (Nada) setzte ein Neuwagenhändler im Durchschnitt 5,3 Autos pro Monat über das Internet ab. Die geringen Zahlen sind jedoch für Tom Webb, Chefökonom der Nada, keine Überraschung. Die Autoverkäufer konzentrierten sich eher darauf, Kunden in den Laden zu bekommen, als Transaktionen online abzuwickeln. Das Netz wird laut Webb benutzt, um Kundenbeziehungen zu knüpfen oder auszubauen, nicht jedoch zum Verkauf im engeren Sinn. Da viele Interessenten darüber hinaus als erstes die Web-Adressen der großen Automobilkonzerne ansteuerten, müßten sich die Händler auf Servicelücken in deren Angebot spezialisieren.