Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Open Market stellt Transact 4 vor


20.02.1998 - 

E-Commerce und ERP-Systeme wachsen zusammen

Durch die Umstellung auf objektorientierte Technik kann nach Auffassung von Analysten der Online-Ein- und -Verkauf mit anderen Anwendungen im Unternehmen verbunden werden. Darüber hinaus stattete Open Market seine Software mit den Entwicklungs-Kits "Order Entry", "Payment" und "Fulfillment" aus.

Bezahlungen nimmt das System über Secure Electronic Transaction (SET) sowie "Visa Purchasing Card" entgegen. Ferner unterstützt Transact Verfahren für das "Micro Transaction Payment", bei denen virtuelle Geldbeträge von einem elektronischen Gelddepot beim Kunden abgebucht werden.

Andere Features sorgen für die Unterstützung internationaler Sprachen, erweiterte Call-Center-Funktionen sowie die Integration mit dem "United Parcel Service Tracking System". Mit letzterem läßt sich abfragen, wie weit eine Paketversendung gediehen ist.

Unix-Versionen für die Plattformen von Hewlett-Packard, Silicon Graphics und Sun sind bereits verfügbar. Aus Gründen der schlechten Performance unter Windows NT gibt es noch keinen genauen Zeitplan für eine Portierung auf das Microsoft-Betriebssystem. Etwa 156000 Dollar kostet eine Unternehmenslizenz. Für 312500 Dollar können Anbieter von kommerziellen Dienstleistungen die Lösung erwerben. Dies sind zum Beispiel die Betreiber von Internet-Shopping-Malls, wie Internet-Service-Provider und Carrier. Weitere Informationen: Open Market, Telefon: 069/27100218.