Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.04.2001

E-Learning

E-Learning für Fach- und Führungskräfte

Mit der Tochtergesellschaft "Webacad" hat der Eschborner Seminar- und Kongressveranstalter Management Circle GmbH ein E-Learning-Portal für Fach- und Führungskräfte gegründet. Der Anbieter kann hierbei auf 5000 Referenten als Content-Lieferanten zurückgreifen. Mitarbeiter von Webacad bereiten Skripte und Folien der Präsenzseminare mediendidaktisch für das Selbstlernen auf. Themen der ersten Kurse sind E-Commerce sowie Internet-Projekt-Management. Wer ein Web-based Training (WBT) absolvieren will, erwirbt eine achtwöchige Nutzungslizenz für den beliebigen Zugriff auf die Lerninhalte. Ein Training, die kleinste buchbare Einheit, kostet 499 Euro, für Mehrfachlizenzen gibt es Rabatte. Die Lernplattform basiert auf einer E-Learning Suite der Müncher Hyperwave AG. Im ersten Geschäftsjahr rechnet Webacad mit 700 Lernenden und einer Million Mark Umsatz. Webacad konkurriert nicht mit seiner Muttergesellschaft Management Circle um dieselbe Zielgruppe. Angesprochen werden soll vielmehr ein neuer Kreis von Nutzern: Mitarbeiter aus dem unteren Management. Sie bilden die Hierachieebene unterhalb der Klientel, die üblicherweise Präsenzveranstaltungen von Management Circle besucht.

Kontakt: 061 96/779 99-251, www.webacad.de

Studie: Die Zukunft heißt E-Learning

IT-Trainings sind die Zukunft der Weiterbildung. Zu diesem Schluss kommt eine Studie des US-amerikanischen Marktanalysten International Data Corp. (IDC), Framinham, Massachusetts. Befragt wurden mehr als 500 weltweit operierende Unternehmen. Die Ergebnisse der Studie versprechen satte Gewinne für IT-Provider und -Trainingsanbieter: Bis zum Jahr 2004 sind Einnahmen von 34,1 Milliarden Dollar zu erwarten. Im Vergleich dazu betrug der Umsatz 1999 noch 19,4 Milliarden Dollar. Der Löwenanteil geht an die Vereinigten Staaten mit 49 Prozent des prognostizierten Wachstums, gefolgt von Westeuropa mit 32 Prozent. Laut IDC verläuft der Trend in Richtung Live-E-Learning. Damit schließt sich die Lücke zwischen Präsenzunterricht und virtuellem Training. Die Studie kostet knapp 9500 Mark.

Kontakt: IDC International Data Corporation, Cheryl Toffel,

Telefon: 001-800/343-49 52, E-Mail: ctoffel@idc.com,

www.idc.com,

www.itresearch.com/alfatst4.nsf