Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.04.2009 - 

Editorial

E-Mail-Sicherheit

Vom Informationsaustausch bis hin zur Geschäftsabwicklung – als kommunikativer Dreh- und Angelpunkt nicht zuletzt im Kontakt mit dem Kunden spielt die elektronische Post im Firmenalltag eine zentrale Rolle.

Doch die E-Mail-Infrastruktur in Unternehmen ist einer Vielzahl von Bedrohungen ausgesetzt und wird – entsprechend ihrer Brisanz – zur Zielscheibe immer ausgeklügelterer Angriffe. Angesichts der stetig steigenden Spam-Flut, aber auch via E-Müll lancierter Malware- und DoS-Attacken (Denial of Service) wird die Absicherung des digitalen Posteingangs sowie der Schutz vor unerwünschtem Datenabfluss eine Herausforderung für Unternehmen jeder Größenordnung. In der aktuellen CW-Security-Ausgabe erfahren Sie, wovor sich Firmen bei der Mail-Nutzung in Acht nehmen müssen, was es bei der Abwehr Mail-spezifischer Gefahren zu beachten gilt – und welche Produktgattungen Unterstützung bieten.

Ebenso wichtig wie der Schutz vor Übergriffen ist jedoch, Vertraulichkeit und Integrität der Firmenkorrespondenz sicherzustellen: Dem häufig noch stiefmütterlich behandelten Thema E-Mail-Verschlüsselung und -Signatur widmet sich der Ratgeber "Das digitale Postgeheimnis wahren". Er beschreibt und bewertet unterschiedliche Verfahren – und zeigt, dass sich die in diesem Kontext gefürchtete Komplexität in Grenzen halten kann. Die Freie Universität Berlin wiederum verrät, wie sie das Spam-Problem in den Griff bekommen hat. Last, but not least beantwortet Bundes-CIO Hans Bernhard Beus zentrale Fragen zu dem unter staatlicher Obhut konzipierten, für 2010 geplanten E-Mail-Dienst "De-Mail".

Katharina Friedmann

CW-Redakteurin