Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.09.1998 - 

Fünf verbilligte Rufnummern

E-Plus eröffnet die nächste Runde im Preispoker

DÜSSELDORF (pi) - Nach T-Mobil und Mannesmann Mobilfunk läutet nun E-Plus die nächste Runde im Preispoker ein. Die Mobilfunker offerieren ihren Kunden ab Ende September bundesweit für fünf Rufnummern tagsüber einen Tarif von 59 Pfennig pro Minute.

Die Mobilfunktarife in Deutschland purzeln weiter. Nach dem Vorstoß von D1 und D2 mit den Ortstarifen zieht nun E-Plus nach. Die Düsseldorfer bieten ihren Kunden nicht nur einen Ortsnetz-Tarif, sondern auch ermäßigte Gebühren für Gespräche zu fünf festgelegten Rufnummern.

Hierzu legt der E-Plus-Nutzer fünf Rufnummern fest. Mit diesen Adressaten telefoniert er dann bundesweit tagesüber zum ermäßigten Tarif von 59 Pfennig pro Minute. Will er später die Präferenzliste ändern, so muß er hierfür 11,50 Mark bezahlen. E-Plus-Chef Klaus Thiemann hält das Angebot seines Hauses für interessanter als das der Wettbewerber, da sich 80 Prozent der Gespäche der Kunden auf nur fünf Rufnummern beschränken.