Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.11.1996 - 

Nach Mannesmann und DeTeMobil

e-plus senkt Grundgebühr für Mobilfunk

Nach der Mannesmann Mobilfunk GmbH, Düsseldorf, und der DeTeMobil Deutsche Telekom Mobilnet GmbH, Bonn, senkt nun auch der verbliebene dritte Netzbetreiber e-plus die Preise. Die Tarifänderungen im einzelnen: Die Basisgebühr für Privatkunden wird von 44 auf 19,95 Mark reduziert. Gleichzeitig steigen die Gesprächskosten in der Hauptzeit zwischen 8.00 und 18.00 Uhr von 1,64 auf 1,79 Mark pro Minute.

Für Geschäftskunden verringert sich der gleiche Tarif von 1,19 auf 0,89 Mark, der Grundpreis erhöht sich dabei von 59 auf 59,95 Mark. Der einmalige Anschlußpreis, der je nach Vertragslaufzeit zwischen null und 99 Mark lag, wird auf einheitlich 99 Mark angehoben. Die Kosten für einen Wechsel in andere Tarife betragen nun 28 Mark. Neu ist eine Mindestnutzung pro Monat von zehn Mark für Geschäftskunden und 20 Mark für private Kunden.

Ob mit den neuen Tarifen für das Unternehmen der Durchschnittsumsatz pro Kunde fällt, wollte ein Sprecher von e-plus nicht sagen. Er äußerte jedoch, wie die Wettbewerber wolle e-plus mit dem Angebot die Provisionen für den Handel beim Verkauf von Handys senken.