Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.05.2007

E-Plus steigert im 1Q Gewinn und Kundenzahl

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der drittgrößte deutsche Mobilfunkbetreiber E-Plus ist mit einer deutlichen Steigerung von Gewinn, Umsatz und Kundenzahl ins Jahr gestartet. Dank geringer Kosten für die Gewinnung und Bindung der Teilnehmer legte das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen im ersten Quartal um 49% auf 253 Mio EUR zu, wie das Düsseldorfer Unternehmen am Dienstag mitteilte. Der Service-Umsatz sei trotz viel geringerer Entgelte aus der Netzzusammenschaltung um 8% auf 660 Mio EUR gestiegen. Damit habe sich der Marktanteil hier um 1,5 Prozentpunkte auf 13,5% erhöht.

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Der drittgrößte deutsche Mobilfunkbetreiber E-Plus ist mit einer deutlichen Steigerung von Gewinn, Umsatz und Kundenzahl ins Jahr gestartet. Dank geringer Kosten für die Gewinnung und Bindung der Teilnehmer legte das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen im ersten Quartal um 49% auf 253 Mio EUR zu, wie das Düsseldorfer Unternehmen am Dienstag mitteilte. Der Service-Umsatz sei trotz viel geringerer Entgelte aus der Netzzusammenschaltung um 8% auf 660 Mio EUR gestiegen. Damit habe sich der Marktanteil hier um 1,5 Prozentpunkte auf 13,5% erhöht.

Die Zahl der Kunden wuchs in den ersten drei Monaten um 489.000. Ende März zählte das zur niederländischen KPN-Gruppe gehörende Unternehmen damit 13,1 Millionen Nutzer. Der Marktanteil in diesem Bereich stieg binnen Jahresfrist um etwa einen Prozentpunkt auf rund 15%. Wachstumstreiber seien weiterhin die seit Mitte 2005 gestarteten Eigen- und Kooperationsmarken, die inzwischen auf 5,1 Millionen Kunden kämen, betonte E-Plus. Das seien über 39% aller Teilnehmer. Innerhalb eines Jahres seien hier über drei Millionen Nutzer hinzugekommen.

Der neue Geschäftsführer Thorsten Dirks sagte voraus, die auf die Bedürfnisse der Kunden ausgerichteten Tarife würden auch weiter neue Teilnehmer anziehen und die Handy-Nutzung insgesamt steigern. Gleichzeitig verbessere die neue, schlanke Unternehmensstruktur die Schlagkraft und Kostensituation von E-Plus. "In der Telefonie liegt trotz aller Multimediafantasien weiterhin das größte Wachstumspotenzial für uns und die gesamte Branche", so Dirks.

Webseite: http://www.e-plus.de

DJG/stm/mim

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.