Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.07.2007

EADS-Chairman: Staatlicher Einfluss soll reduziert werden

AMSTERDAM (Dow Jones)--Der Board of Directors der EADS NV, Amsterdam, hat sich für eine Reduzierung des staatlichen Einflusses bei dem Luft- und Raumfahrtkonzern ausgesprochen. Dieser Einfluss solle so weit wie möglich reduziert werden, sagte Board-Co-Chairman Rüdiger Grube am Donnerstag. Wunsch sei es, ein ganz normales Unternehmen zu werden.

AMSTERDAM (Dow Jones)--Der Board of Directors der EADS NV, Amsterdam, hat sich für eine Reduzierung des staatlichen Einflusses bei dem Luft- und Raumfahrtkonzern ausgesprochen. Dieser Einfluss solle so weit wie möglich reduziert werden, sagte Board-Co-Chairman Rüdiger Grube am Donnerstag. Wunsch sei es, ein ganz normales Unternehmen zu werden.

Es müsse aber berücksichtigt werden, dass bei einer Reduzierung des staatlichen Einflusses die Balance der Anteilseigner aufrecht erhalten werde. Denn sie sei in der Vergangenheit einer der entscheidenden Erfolgsfaktoren für den Konzern gewesen.

Webseite: http://www.eads.com

-Von Kirsten Bienk, Dow Jones Newswires, +49 (0)40 3574 3116,

kirsten.bienk@dowjones.com

DJG/kib/jhe

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.