Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.01.2009

EADS/Grube: 2009 wird ein "buckelhartes" Jahr

Von Kirsten Bienk DOW JONES NEWSWIRES

Von Kirsten Bienk DOW JONES NEWSWIRES

HAMBURG (Dow Jones)--Dem europäischen Luft- und Raumfahrtkonzern EADS stehen anstrengende Monate bevor. 2009 werde ein "buckelhartes" Jahr, sagte EADS-Chairman Rüdiger Grube mit Blick auf das weltwirtschaftliche Umfeld und die Probleme im Unternehmen am Montagabend in Hamburg.

Gleichwohl zeigte sich Grube auch zuversichtlich. Als verantwortungsbewusster Manager könnte er zwar nie irgendetwas ausschließen, sagte er. Jedoch seien derzeit 3.700 Flugzeuge bestellt und dies bedeute sieben Jahre Vollauslastung.

Selbst wenn wegen der internationalen Wirtschaftskrise und dem stark schwankenden Kerosinpreis möglicherweise weitere Airlines ihre Aufträge stornieren oder verschieben würden, sei das Auftragspolster von über 400 Mrd EUR nicht so schnell abgebaut, ergänzte der Chairman. Grube rechnet außerdem nicht damit, dass die wirtschaftlich schwierige Situation 5 Jahre anhält.

Entwarnung gab er auch für den Flugzeugindustriestandort Hamburg. Hier seien die Arbeitsplätze nicht gefährdet, sagte er. Mit Blick auf den Konzern plädierte er für die weitere Vereinfachung der Entscheidungswege. Durch parallel entwickelte hoch komplexe Flugzeugtypen wie den Airbus A380, A350 und den Militärtransporter A400M habe sich EADS großen Herausforderungen ausgesetzt gesehen, sagte er. Diese gelte es jetzt zu meistern. In der Zukunft wolle er gemeinsam mit dem EADS-CEO Louis Gallois dafür sorgen, dass sich dies nicht wiederhole.

Webseite: http://www.eads.com -Von Kirsten Bienk, Dow Jones Newswires, +49 (0)40 3574 3116, kirsten.bienk@dowjones.com DJG/kib/cbr Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.