Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.03.2009

EADS kommentiert Bericht über mögliches Gallois-Ausscheiden nicht

PARIS (Dow Jones)--Die European Aeronautic Defence & Space Co NV (EADS) will erneute Spekulationen über ein mögliches Ausscheiden ihres CEO Louis Gallois nicht kommentieren. Zu solchen Gerüchten nehme der Konzern generell keine Stellung, sagte am Montag ein Sprecher des Luft- und Raumfahrtkonzerns.

Die Tageszeitung "La Tribune" hatte unter Berufung auf mehrere Quellen berichtet, Gallois habe Präsident Nicolas Sarkozy mit seinem Plan irritiert, ein höheres Gebot als Dassault Aviation für einen Anteil am Rüstungskonzern Thales vorlegen zu wollen. Dassault will die eigene Beteiligung auf knapp 26% von 5,1% erhöhen.

Alcatel-Lucent hatte Gespräche mit Dassault über den 20,8-prozentigen Anteil des Telekomausrüster an Thales aufgenommen. Auch EADS gilt als Interessent an der Beteiligung, hat dies jedoch nie bestätigt.

Für ein unfreiwilliges Ausscheiden von Gallois wäre eine entsprechende Entscheidung des EADS-Verwaltungsrates erforderlich. Frankreich hält 15% an dem Luft- und Raumfahrtkonzern. Gallois hatte im August 2007 die alleinige Führung bei EADS übernommen und wurde mit einem Fünfjahresvertrag ausgestattet.

Webseiten: http://www.eads.com http://www.latribune.fr DJG/DJN/jhe/kla Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.