Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


06.01.2008

EADS-Manager: Neue Probleme mit Militärtransporter A400M - WiWo

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Luft- und Raumfahrtkonzern EADS hat einem Magazinbericht zufolge offenbar neue bislang nicht bekannte Probleme mit dem Militärtransporter A400M. Wie die "WirtschaftsWoche" (WiWo) in ihrer neuesten Ausgabe berichtet, ist der Termin für den im Juli vorgesehenen Erstflug in Gefahr. "Da gibt es noch jede Menge offene Fragen", zitiert das Magazin einen namentlich nicht genannten EADS-Manager.

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Luft- und Raumfahrtkonzern EADS hat einem Magazinbericht zufolge offenbar neue bislang nicht bekannte Probleme mit dem Militärtransporter A400M. Wie die "WirtschaftsWoche" (WiWo) in ihrer neuesten Ausgabe berichtet, ist der Termin für den im Juli vorgesehenen Erstflug in Gefahr. "Da gibt es noch jede Menge offene Fragen", zitiert das Magazin einen namentlich nicht genannten EADS-Manager.

Nach seinen Angaben hake es nicht nur wie bisher bekannt an den Triebwerken des milliardenschweren Rüstungsprojekts, auch die Zelle sei noch nicht wie sie sein sollte. Zudem gab oder gibt es wohl auch bei den Flügeln noch Probleme, wie das Magazin weiter schreibt. Damit wären praktisch alle wesentlichen Teile des Flugzeugs betroffen.

Bei EADS war niemand für eine Stellungnahme zu erreichen.

Webseite: http://www.wiwo.de DJG/brb

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.