Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.03.2008

EADS will 2008 EBIT überproportional zum Umsatz steigern (zwei)

11.03.2008
Die Prognose für das laufende Jahr basiere auf einem Wechselkurs von 1,45 USD/EUR, teilte der Konzern weiter mit. Auf der Grundlage eines anhaltenden wirtschaftlichen Wachstums und unterstützt durch einen soliden Auftragsbestand werde trotz der Volatilität der Märkte ein anhaltend starkes ziviles Flugzeuggeschäft erwartet.

Die Prognose für das laufende Jahr basiere auf einem Wechselkurs von 1,45 USD/EUR, teilte der Konzern weiter mit. Auf der Grundlage eines anhaltenden wirtschaftlichen Wachstums und unterstützt durch einen soliden Auftragsbestand werde trotz der Volatilität der Märkte ein anhaltend starkes ziviles Flugzeuggeschäft erwartet.

Die Airbus-Auslieferungen sollen in den Jahren 2011/2012 ihren Höhepunkt erreichen. Für 2008 prognostiziert EADS rund 700 Flugzeugbestellungen bei Airbus. Die Auslieferungen sollen sich auf rund 470 belaufen.

EADS gehe davon aus, dass die Rentabilität im laufenden Jahr gesteigert werden könnte. Allerdings gelte es aufkommende wirtschaftliche und kostenseitige Herausforderungen zu beachten. Das geplante EBIT von 1,8 Mrd EUR berücksichtig deswegen Planungsunsicherheiten gemäß dem Vorsichtsprinzip. Darüber hinaus beinhalte dieser Wert jedoch weder den möglichen Einfluss von kurzfristigen Währungsschwankungen auf Neubewertungen bestehender Rückstellungen noch Auswirkungen der möglichen Veräußerung von Werken.

"Wenngleich die entscheidenden Entwicklungsprogramme nicht ganz frei von Risiken sind, erwartet EADS gegenwärtig keine wesentliche Verschlechterung derselben", hieß es weiter.

Vor Einfluss von Kundenfinanzierungen erwartet EADS für 2008 gegenwärtig einen Free Cash Flow von 0,5 Mrd EUR. Dabei sei zu berücksichtigen, dass dies die volatilste zu prognostizierende Kennzahl sei.

Webseite: http://www.eads.com - Von Kirsten Bienk, Dow Jones Newswires, +49 (0)40 3574 3116, kirsten.bienk@dowjones.com DJG/kib/kla

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.