Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.03.1975

EAI-HybridrechnerUmweltsimulation

AACHEN - Bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Unfallforschung (BAU) in Dortmund wird ein Hybridrechnersystem Pacer-500 von EAI Electronics Associates im Bereich der Ergonomieforschung eingesetzt..

Das System Pacer-500 besteht aus einer Kombination von Digital- und Analogrechner, die über ein Interface zusammenarbeitet. Das Hybridsystem soll im Simulationslabor der BAU für die Untersuchung des menschlichen Verhaltens am Arbeitsplatz eingesetzt werden. Zur Erfüllung dieser Aufgabe gehört die Erzeugung von Umweltparametern, die Steuerung dieser Parameter mit Hilfe eines Simulationsmodells, die Erfassung der Biodaten sowie deren Auswertung.

Es ist geplant, zusätzliche Auswertungen des Datenmaterials im Remote-Batch-Betrieb auf dem BAU-Großrechner Siemens 4004/45 durchzuführen.

Die EAI GmbH, Tochtergesellschaft der EAI-Electronic Associates Inc., Long Branch. New Jersey/USA, liefert neben Analog/Hybrid-Rechnern auch Remote-Batch-Terminals, Plotter, Ausbildungsgeräte etc. vorwiegend an Kunden im technisch-wissenschaftlichen Bereich. de