Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.11.2011

EANS-Adhoc: ATB Austria Antriebstechnik AG /

=------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. =------------------------------------------------------------------------------- 10.11.2011 Ad-hoc Information ATB mit positiver operativer Entwicklung im dritten Quartal 2011 - Umsatz und Ergebnis im dritten Quartal deutlich verbessert - Gute Planbarkeit in 2012 hinein. Wien, am 10. November 2011: Mit den bisher umgesetzten operativen Schritten hat die ATB Gruppe zum September 2011 deutliche Umsatzanstiege und Ergebnisverbesserungen gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres erzielt. Highlights - Die Umsatzerlöse verbesserten sich im 3. Qu. 11 um 7,2 % auf EUR 84,3 Mio. (3. Qu. 10: EUR 78,7 Mio.). - Mit EUR 7,5 Mio. konnte das operative EBITDA im 3. Qu. 11 trotz höherer Materialaufwendungen fast verdoppelt werden (3. Qu. 10: EUR 4,6 Mio.). Stabile Personalaufwendungen und gesunkene sonstige betriebliche Aufwendungen trugen zu dieser erfreulichen Entwicklung bei. - Das Betriebsergebnis (EBIT) belief sich auf EUR 6,1 Mio., die korrespondierende EBIT-Marge betrug 7,3 %. - Das Vorsteuerergebnis (EBT) im 3. Quartal betrug EUR 4,0 Mio. Das Periodenergebnis war aufgrund des Gerichtsurteils zu BCW Electric Motors (Dalian) Ltd. mit EUR -1,3 Mio. negativ. - Zum Stichtag 30. September 2011 war die Bilanzsumme der ATB-Gruppe mit EUR 244,3 Mio. nahezu unverändert zum Jahresende 2010 (EUR 241,1 Mio.). - Die positive Entwicklung des Geschäftsfeldes Industrial Motors hat sich auch im 3. Quartal 2011 fortgesetzt. Ausblick 2011 Die Entwicklungen der Finanzkennzahlen zeigen, dass sich die ATB-Gruppe stabil entwickelt. Der Auftragseingang per Ende September stieg um 4,0 % auf EUR 266,2 Mio. (3. Qu. 10: EUR 255,9 Mio.). Der Auftragsstand in Höhe von EUR 131,1 Mio. per Ende September 2011 bietet eine gute Planbarkeit in 2012 hinein. Die Unsicherheit in Bezug auf die weitere Entwicklung der bisherigen Konzernmutter A-TEC Industries AG war bis zum 30.September 2011, speziell im langfristigeren Projektmotorengeschäft, nicht von Vorteil. Im Rahmen des Verkaufsprozesses im Sanierungsverfahren der A-TEC Industries AG wurden am 19. Oktober 2011 97,94% der Anteile an der ATB Austria Antriebstechnik AG an Wolong Investment GmbH, eine 100%ige Tochter der chinesischen Wolong Gruppe, übertragen. Die strategische Zielausrichtung sieht die Stärkung - vor allem auch finanziell - und den Ausbau der ATB Gruppe vor. Die Wolong Gruppe hat Herrn DI Schmidt weiterhin - er hatte diese Position schon bisher inne - mit der strategischen Führung der Gruppe in der Position des Vorstandsvorsitzenden betraut. Die Thematik ,Energieeffizienz´ bleibt im Industriemotorenbereich im Jahr 2011 der größte Wachstumstreiber. Unsere oberste Prämisse ist es, für unterschiedliche Antriebsaufgaben unserer Kunden spezielle Lösungen elektrischer Antriebssysteme mit jeweils optimal auf die einzelne Anwendung zugeschnittenen Ausprägungen zu entwickeln. Im Bereich der energieeffizienten elektrischen Antriebe konnte die ATB Gruppe mit ihren IE2 und IE3 Motoren die Marktposition trotz eines sehr kompetitiven Wettbewerbsumfeld im Jahr 2011 erfolgreich ausbauen. Die äußerst positive Geschäftsentwicklung der ATB wurde wesentlich von der bisher robusten Nachfrage nach energiesparsamen Motoren getragen. Das Produktprogramm wird weiter intensiv an künftige Energieeffizienzmaßnahmen angepasst, begleitet von Preisanpassungen am Markt und Beschaffungsoptimierungen. Über ATB Austria Antriebstechnik AG Die an der Wiener Börse notierte ATB Austria Antriebstechnik AG mit Zentrale in Wien ist einer der führenden Europäischen Hersteller von Elektrischen Antriebssystemen im Bereich von Industrie- und Projektmotoren. Mehr Informationen auf www.atb-motors.com Ende der Mitteilung euro adhoc =-------------------------------------------------------------------------------

=------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. =------------------------------------------------------------------------------- 10.11.2011 Ad-hoc Information ATB mit positiver operativer Entwicklung im dritten Quartal 2011 - Umsatz und Ergebnis im dritten Quartal deutlich verbessert - Gute Planbarkeit in 2012 hinein. Wien, am 10. November 2011: Mit den bisher umgesetzten operativen Schritten hat die ATB Gruppe zum September 2011 deutliche Umsatzanstiege und Ergebnisverbesserungen gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres erzielt. Highlights - Die Umsatzerlöse verbesserten sich im 3. Qu. 11 um 7,2 % auf EUR 84,3 Mio. (3. Qu. 10: EUR 78,7 Mio.). - Mit EUR 7,5 Mio. konnte das operative EBITDA im 3. Qu. 11 trotz höherer Materialaufwendungen fast verdoppelt werden (3. Qu. 10: EUR 4,6 Mio.). Stabile Personalaufwendungen und gesunkene sonstige betriebliche Aufwendungen trugen zu dieser erfreulichen Entwicklung bei. - Das Betriebsergebnis (EBIT) belief sich auf EUR 6,1 Mio., die korrespondierende EBIT-Marge betrug 7,3 %. - Das Vorsteuerergebnis (EBT) im 3. Quartal betrug EUR 4,0 Mio. Das Periodenergebnis war aufgrund des Gerichtsurteils zu BCW Electric Motors (Dalian) Ltd. mit EUR -1,3 Mio. negativ. - Zum Stichtag 30. September 2011 war die Bilanzsumme der ATB-Gruppe mit EUR 244,3 Mio. nahezu unverändert zum Jahresende 2010 (EUR 241,1 Mio.). - Die positive Entwicklung des Geschäftsfeldes Industrial Motors hat sich auch im 3. Quartal 2011 fortgesetzt. Ausblick 2011 Die Entwicklungen der Finanzkennzahlen zeigen, dass sich die ATB-Gruppe stabil entwickelt. Der Auftragseingang per Ende September stieg um 4,0 % auf EUR 266,2 Mio. (3. Qu. 10: EUR 255,9 Mio.). Der Auftragsstand in Höhe von EUR 131,1 Mio. per Ende September 2011 bietet eine gute Planbarkeit in 2012 hinein. Die Unsicherheit in Bezug auf die weitere Entwicklung der bisherigen Konzernmutter A-TEC Industries AG war bis zum 30.September 2011, speziell im langfristigeren Projektmotorengeschäft, nicht von Vorteil. Im Rahmen des Verkaufsprozesses im Sanierungsverfahren der A-TEC Industries AG wurden am 19. Oktober 2011 97,94% der Anteile an der ATB Austria Antriebstechnik AG an Wolong Investment GmbH, eine 100%ige Tochter der chinesischen Wolong Gruppe, übertragen. Die strategische Zielausrichtung sieht die Stärkung - vor allem auch finanziell - und den Ausbau der ATB Gruppe vor. Die Wolong Gruppe hat Herrn DI Schmidt weiterhin - er hatte diese Position schon bisher inne - mit der strategischen Führung der Gruppe in der Position des Vorstandsvorsitzenden betraut. Die Thematik ,Energieeffizienz´ bleibt im Industriemotorenbereich im Jahr 2011 der größte Wachstumstreiber. Unsere oberste Prämisse ist es, für unterschiedliche Antriebsaufgaben unserer Kunden spezielle Lösungen elektrischer Antriebssysteme mit jeweils optimal auf die einzelne Anwendung zugeschnittenen Ausprägungen zu entwickeln. Im Bereich der energieeffizienten elektrischen Antriebe konnte die ATB Gruppe mit ihren IE2 und IE3 Motoren die Marktposition trotz eines sehr kompetitiven Wettbewerbsumfeld im Jahr 2011 erfolgreich ausbauen. Die äußerst positive Geschäftsentwicklung der ATB wurde wesentlich von der bisher robusten Nachfrage nach energiesparsamen Motoren getragen. Das Produktprogramm wird weiter intensiv an künftige Energieeffizienzmaßnahmen angepasst, begleitet von Preisanpassungen am Markt und Beschaffungsoptimierungen. Über ATB Austria Antriebstechnik AG Die an der Wiener Börse notierte ATB Austria Antriebstechnik AG mit Zentrale in Wien ist einer der führenden Europäischen Hersteller von Elektrischen Antriebssystemen im Bereich von Industrie- und Projektmotoren. Mehr Informationen auf www.atb-motors.com Ende der Mitteilung euro adhoc =-------------------------------------------------------------------------------

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.