Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.04.2011

EANS-Adhoc: ATB Austria Antriebstechnik AG / ATB mit positiver operativer Entwicklung im ersten Quartal 2011

26.04.2011
=------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. =------------------------------------------------------------------------------- 26.04.2011 * Umsatz und Ergebnis im ersten Quartal 2011 verbessert * Gesteigerte Auftragseingänge Wien, 26. April 2011, in Ergänzung zu der am 21.04.2011 veröffentlichten Ad-Hoc Meldung in Bezug auf § 83 AktG stellt die ATB Austria Antriebstechnik AG (ISIN AT0000617832) fest, dass diese Meldung zwar rechtlich zwingend erfolgen musste, jedoch im Wesentlichen auf Bewertungs- und Bilanzierungsfragen zurückzuführen war und in engem Zusammenhang mit dem derzeit laufenden Sanierungsverfahren der A-TEC Industries AG zu sehen ist. Die gesetzten bilanztechnischen Maßnahmen stehen nicht in Verbindung mit der operativen Leistungsfähigkeit und der Wirtschaftlichkeit des Unternehmens bzw. seiner Tochtergesellschaften. Vielmehr arbeitet der Vorstand an entsprechenden Sanierungsmaßnahmen des Bilanzbildes, um damit die Zweifel am Fortbestand der ATB auszuräumen. Diese Schritte sind ebenfalls Aspekte einer umfassenden Sanierung des Unternehmens, womit auch eine Bereinigung der Bilanz verbunden ist. Mit den bisher gesetzten operativen Sanierungsschritten und basierend auf der Markterholung hat die ATB Gruppe im ersten Quartal Umsatzanstiege und Ergebnisverbesserungen gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres erzielt. Zahlreiche Maßnahmen wurden gesetzt, um an der positiven wirtschaftlichen Entwicklung sowie am Trend in Richtung energieeffizienter Elektromotoren zu partizipieren. Das Produktprogramm wird weiter intensiv an künftige Energieeffizienzvorgaben angepasst, begleitet von Preisanpassungen am Markt und Beschaffungsoptimierungen. Aktuell werden über Plan liegende Auftragseingänge erzielt, die eindeutig die Marktkompetenz der Unternehmen der ATB Gruppe beweisen. In Abhängigkeit von der weiteren Markterholung werden für einzelne Segmente sogar Kapazitätserweiterungen überlegt. Gleichzeitig wird die Produktionsoptimierung fortgeführt, bei einer künftig noch klareren Produkt- und Produktionspalette. Ende der Mitteilung euro adhoc =-------------------------------------------------------------------------------

=------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. =------------------------------------------------------------------------------- 26.04.2011 * Umsatz und Ergebnis im ersten Quartal 2011 verbessert * Gesteigerte Auftragseingänge Wien, 26. April 2011, in Ergänzung zu der am 21.04.2011 veröffentlichten Ad-Hoc Meldung in Bezug auf § 83 AktG stellt die ATB Austria Antriebstechnik AG (ISIN AT0000617832) fest, dass diese Meldung zwar rechtlich zwingend erfolgen musste, jedoch im Wesentlichen auf Bewertungs- und Bilanzierungsfragen zurückzuführen war und in engem Zusammenhang mit dem derzeit laufenden Sanierungsverfahren der A-TEC Industries AG zu sehen ist. Die gesetzten bilanztechnischen Maßnahmen stehen nicht in Verbindung mit der operativen Leistungsfähigkeit und der Wirtschaftlichkeit des Unternehmens bzw. seiner Tochtergesellschaften. Vielmehr arbeitet der Vorstand an entsprechenden Sanierungsmaßnahmen des Bilanzbildes, um damit die Zweifel am Fortbestand der ATB auszuräumen. Diese Schritte sind ebenfalls Aspekte einer umfassenden Sanierung des Unternehmens, womit auch eine Bereinigung der Bilanz verbunden ist. Mit den bisher gesetzten operativen Sanierungsschritten und basierend auf der Markterholung hat die ATB Gruppe im ersten Quartal Umsatzanstiege und Ergebnisverbesserungen gegenüber der Vergleichsperiode des Vorjahres erzielt. Zahlreiche Maßnahmen wurden gesetzt, um an der positiven wirtschaftlichen Entwicklung sowie am Trend in Richtung energieeffizienter Elektromotoren zu partizipieren. Das Produktprogramm wird weiter intensiv an künftige Energieeffizienzvorgaben angepasst, begleitet von Preisanpassungen am Markt und Beschaffungsoptimierungen. Aktuell werden über Plan liegende Auftragseingänge erzielt, die eindeutig die Marktkompetenz der Unternehmen der ATB Gruppe beweisen. In Abhängigkeit von der weiteren Markterholung werden für einzelne Segmente sogar Kapazitätserweiterungen überlegt. Gleichzeitig wird die Produktionsoptimierung fortgeführt, bei einer künftig noch klareren Produkt- und Produktionspalette. Ende der Mitteilung euro adhoc =-------------------------------------------------------------------------------

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.