Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.06.2012

EANS-Adhoc: ATB Austria Antriebstechnik AG / Christian Schmidt scheidet als CEO der ATB Austria Antriebstechnik aus

=------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. =------------------------------------------------------------------------------- 08.06.2012 ATB Austria Antriebstechnik AG Christian Schmidt scheidet als CEO der ATB Austria Antriebstechnik aus und wechselt in den Aufsichtsrat der Gesellschaft Wien, 8. Juni 2012, Christian Schmidt, langjähriger CEO der an der Wiener Börse notierten ATB Austria Antriebstechnik AG (ISIN AT0000617832) hat den Mehrheitseigentümer, die Wolong Gruppe, sowie die Mitglieder des Aufsichtsrats darüber informiert, dass er zum 30. Juni 2012 sein Vorstandsmandat vorzeitig zurücklegen wird, um sich einer neuen unternehmerischen Herausforderung zu stellen. Jiancheng Chen, Chairman und Mehrheitseigentümer der Wolong Gruppe, hat diese Entscheidung mit großem Bedauern zu Kenntnis genommen. Im Sinne der Kontinuität wird Christian Schmidt zum nächstmöglichen Termin in den Aufsichtsrat der Motorengruppe wechseln, um so die erfolgreiche Umsetzung der Wachstumsstrategie beratend zu unterstützen. Der Aufsichtsrat hat Andreas Schindler, Mitglied des Management-Teams der ATB Gruppe, mit Wirkung von 1. Juli 2012 zum CEO der ATB Austria Antriebstechnik bestellt. "Christian Schmidt hat in den vergangenen Jahren die Entwicklung der ATB Austria Antriebstechnik ganz wesentlich gestaltet und in wirtschaftlich schwierigen Zeiten wichtige Weichenstellungen für die Zukunft gesetzt und so die ATB gut für die Zukunft aufgestellt, bedauert Jiancheng Chen, die Entscheidung von Christian Schmidt und ergänzt: "Die Verhandlungen zur Übernahme der Anteile und unsere Zusammenarbeit im letzten halben Jahr waren immer sehr konstruktiv und von einem positiven Klima geprägt. Ich freue mich sehr, dass Christian Schmidt in den Aufsichtsrat wechseln wird und bin überzeugt, dass wir gemeinsam noch viel mit der ATB erreichen werden." Auch Christian Schmidt betont die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Wolong Gruppe in den vergangenen Monaten und verweist auf die positive Entwicklung im letzten Geschäftsjahr, die auch im ersten Quartal 2012 fortgesetzt wurde: "Die ATB Gruppe ist heute wieder eine starke Motorengruppe, die auf den internationalen Märkten bestens für weiteres Wachstum positioniert ist. Für mich persönlich bedeutet das aber, dass es nunmehr Zeit ist, Verantwortung zu übergeben, da ich mir einen langjährigen Wunsch, im internationalen Umfeld wieder unternehmerisch tätig zu werden, ermöglichen will. Besonders freut es mich, dass meine Nachfolge hausintern besetzt wird, was nicht nur ein Zeichen für Kontinuität sondern ein klarer Vertrauensbeweis des Mehrheitseigentümers in die Kraft der ATB Gruppe ist." Andreas Schindler, 41, ist nach dem Studium der Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien und Stationen unter anderem bei Procter & Gamble, Frantschach und Mondi seit 2007 als Mitglied des Management Teams bei der ATB Gruppe tätig und zeichnet als Geschäftsführer für Unternehmen der Motorengruppe in Österreich und Deutschland verantwortlich. Rückfragehinweis: Ende der Mitteilung euro adhoc =-------------------------------------------------------------------------------

=------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. =------------------------------------------------------------------------------- 08.06.2012 ATB Austria Antriebstechnik AG Christian Schmidt scheidet als CEO der ATB Austria Antriebstechnik aus und wechselt in den Aufsichtsrat der Gesellschaft Wien, 8. Juni 2012, Christian Schmidt, langjähriger CEO der an der Wiener Börse notierten ATB Austria Antriebstechnik AG (ISIN AT0000617832) hat den Mehrheitseigentümer, die Wolong Gruppe, sowie die Mitglieder des Aufsichtsrats darüber informiert, dass er zum 30. Juni 2012 sein Vorstandsmandat vorzeitig zurücklegen wird, um sich einer neuen unternehmerischen Herausforderung zu stellen. Jiancheng Chen, Chairman und Mehrheitseigentümer der Wolong Gruppe, hat diese Entscheidung mit großem Bedauern zu Kenntnis genommen. Im Sinne der Kontinuität wird Christian Schmidt zum nächstmöglichen Termin in den Aufsichtsrat der Motorengruppe wechseln, um so die erfolgreiche Umsetzung der Wachstumsstrategie beratend zu unterstützen. Der Aufsichtsrat hat Andreas Schindler, Mitglied des Management-Teams der ATB Gruppe, mit Wirkung von 1. Juli 2012 zum CEO der ATB Austria Antriebstechnik bestellt. "Christian Schmidt hat in den vergangenen Jahren die Entwicklung der ATB Austria Antriebstechnik ganz wesentlich gestaltet und in wirtschaftlich schwierigen Zeiten wichtige Weichenstellungen für die Zukunft gesetzt und so die ATB gut für die Zukunft aufgestellt, bedauert Jiancheng Chen, die Entscheidung von Christian Schmidt und ergänzt: "Die Verhandlungen zur Übernahme der Anteile und unsere Zusammenarbeit im letzten halben Jahr waren immer sehr konstruktiv und von einem positiven Klima geprägt. Ich freue mich sehr, dass Christian Schmidt in den Aufsichtsrat wechseln wird und bin überzeugt, dass wir gemeinsam noch viel mit der ATB erreichen werden." Auch Christian Schmidt betont die erfolgreiche Zusammenarbeit mit der Wolong Gruppe in den vergangenen Monaten und verweist auf die positive Entwicklung im letzten Geschäftsjahr, die auch im ersten Quartal 2012 fortgesetzt wurde: "Die ATB Gruppe ist heute wieder eine starke Motorengruppe, die auf den internationalen Märkten bestens für weiteres Wachstum positioniert ist. Für mich persönlich bedeutet das aber, dass es nunmehr Zeit ist, Verantwortung zu übergeben, da ich mir einen langjährigen Wunsch, im internationalen Umfeld wieder unternehmerisch tätig zu werden, ermöglichen will. Besonders freut es mich, dass meine Nachfolge hausintern besetzt wird, was nicht nur ein Zeichen für Kontinuität sondern ein klarer Vertrauensbeweis des Mehrheitseigentümers in die Kraft der ATB Gruppe ist." Andreas Schindler, 41, ist nach dem Studium der Betriebswirtschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien und Stationen unter anderem bei Procter & Gamble, Frantschach und Mondi seit 2007 als Mitglied des Management Teams bei der ATB Gruppe tätig und zeichnet als Geschäftsführer für Unternehmen der Motorengruppe in Österreich und Deutschland verantwortlich. Rückfragehinweis: Ende der Mitteilung euro adhoc =-------------------------------------------------------------------------------

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.