Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.05.2007

Easy-Partnerkonferenz in Düsseldorf

Ende vergangener Woche hat die Easy Software AG ihre Partnerkonferenz in Düsseldorf abgehalten. Der DMS-Hersteller konnte sich über ein Umsatzplus von 24 Prozent freuen.

Von Dr. Ronald Wiltscheck

Rund 300 Teilnehmer folgten der Einladung von Easy Software zur eigenen Partnerkonferenz "Mix 07". Diese fand am 3. und 4. Mai 2007 in Düsseldorf statt. Der Easy-Vorstandsvorsitzende Josef Gemeri war mit der Besucherzahl zufrieden: Es reisten 300 Teilnehmer aus 16 Ländern in die nordrheinwestfälische Landeshauptstadt.

Ihnen konnte Gemeri einen überaus positiven Ausblick auf die Zukunft geben. Denn die Easy Software AG konnte im vergangenen Jahr ihren Umsatz um 24 Prozent steigern, der Jahresüberschuss nahm gar um 37 Prozent zu. Damit hat das Unternehmen aus Mülheim im Vorjahr 20,9 Millionen Euro umgesetzt und einen Nettogewinn von 4,1 Millionen Euro erwirtschaftet. Zum 31. Dezember 2006 waren bei Easy Software 149 Mitarbeiter beschäftigt, ein Jahr davor waren es 119.

Partner berichten über DMS-Projekte

Das Motto der Partnerkonferenz des DMS-Herstellers lautete "Die Zukunft beginnt mit Ihnen!", und ihren Channel-Partnern stellten Easy-Software-Spezialisten aus den einzelnen Fachbereichen in über 30 Vorträgen das eigene Lösungsportfolio vor. Auch Referenten der Partnerunternehmen aus Deutschland und dem Rest der Welt erhielten die Gelegenheit, über ihre Erfahrungen in Easy-Projekten zu erzählen.

Auch Easy-Kunden kamen zu Wort. Paul Neuhaus von der Schindler Informatik AG berichtete von seinen Erfahrungen mit "Easy Enterprise.x". Derrick Sekyi-Aidoo von Tyco Electronics kam eigens aus den USA angereist, um über den Einsatz diverser Easy-Produkte bei dem Elektronikkonzern zu referieren. Dieses Unternehmen hat 2005 über zwölf Milliarden Dollar umgesetzt.

Im weiteren Verlauf der Partnerkonferenz haben Hersteller und Partner neue Integrationsmöglichkeiten der Easy-Lösungen demonstriert. Es ging dabei um die Partnerschaften mit SAP und Microsoft, so etwa um neue Workflow-Konzepte innerhalb der SAP-Software und das Verarbeiten von Eingangsrechnungen. Ferner hat Easy die Werbetrommel für das gemeinsame Partnerprogramm mit Microsoft gerührt.

Außerdem hat der DMS-Hersteller in Düsseldorf das Ausbildungsprogramm für Partner vorgestellt - samt zusätzlichen Unterstützungsmaßnahmen bei Projekten und Marketingmaßnahmen. Mithilfe der in Düsseldorf präsentierten neuen Vermarktungsmethoden möchte die Easy Software AG gemeinsam mit ihren Partnern weitere Branchen für ihre Produkte gewinnen und damit neue Geschäfte generieren. Denn auch im laufenden und im kommenden Jahr sollen sowohl Umsatz als auch der Gewinn des Mülheimer Unternehmens wachsen.

Positive Bilanz

Als Easy-Vorstand Andreas C. Nowottka zum Abschluss der Partnerkonferenz am zweiten Tag vor das Auditorium trat, konnte er eine positive Bilanz ziehen. Er schloss die Veranstaltung mit dem Satz: "Die Zukunft hat begonnen!"