Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.10.2006

Easyjet lagert an Savvis aus

Die Londoner Billigfluggesellschaft Easyjet lagert ihre IT-Infrastruktur an den US-amerikanischen Managed-Hosting-Anbieter Savvis aus. Im Rahmen der Vereinbarung erbringt Savvis Hosting- und Netzdienstleistungen sowie den Support für Web-Anwendungen für Ticket-Reservierung und Flugverkehr. Easyjet wickelt etwa 98 Prozent des Geschäfts online ab. In Spitzenzeiten verzeichnet die Fluggesellschaft im Schnitt zehn Reservierungen pro Sekunde.

Finanzielle Details sind nicht bekannt. Der internationale Geschäftsführer von Savvis, Richard Warley, erklärte aber gegenüber dem Brancheninformationsdienst "Computerwire", der Easyjet-Deal zähle zu den fünf größten Deals, die Savvis bislang in Europa unterzeichnet habe. Der Hosting-Provider hat rund 400 Kunden in Europa, darunter die Nachrichtenagentur "Reuters".

Laut Warley beteiligte sich gut ein Dutzend Anbieter an der Ausschreibung. Savvis habe den Zuschlag erhalten, weil das Unternehmen in der Lage sei, sowohl integrierte Netzwerk- als auch Hosting-Services zu erbringen.

Savvis betreibt ein großes Rechenzentrum im britischen Reading. Von London aus bietet der Provider zudem Disaster-Recovery- und Backup-Services an. (sp)