Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.11.2008

easyJet will bestellte Airbus-Flugzeuge erst später beziehen

LONDON (Dow Jones)--Die britische Billigfluglinie easyJet hat in ihren Verträgen ausreichend Flexibilität, um den Lieferzeitpunkt von Flugzeugbestellungen bei Airbus um zwei Jahre verschieben zu können. Wie der easyJet-CEO Andy Harrison am Dienstag sagte, hat das Unternehmen die Auslieferung von vier Flugzeugen verschoben, die das Unternehmen aus Luton bei London eigentlich 2010 erhalten sollte. Für eine Verschiebung von 2009 geplanten Auslieferungen sei es dagegen zu spät gewesen.

Der Billigflieger geht davon aus, Ende September 2009 über 172 Maschinen zu verfügen. Die Flotte soll dann bis 2010 auf 187 Flugzeuge und bis Ende September 2011 auf 197 Maschinen ausgebaut werden.

Webseite: http://www.easyjet.com - Von Kaveri Niththyananthan, Dow Jones Newswires, +49 (0)69-29725 103, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/kla/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.