Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

eBay verdient 4Q dank Skype-Verkauf und Paypal mehr als erwartet

21.01.2010
SAN JOSE (Dow Jones)--Das Onlineauktionshaus eBay hat im vierten Quartal 2009 dank der Erfolge seines Bezahldienstleisters Paypal und der Belebung bei Festpreisangeboten mehr verdient als erwartet. Zudem wurde der Gewinn durch den Verkauf ihrer VoIP-Tochter Skype zusätzlich angetrieben. In dem Schlussquartal wies das Unternehmen nach Angaben vom Mittwochabend unter dem Strich ein Nettoergebnis von 1,35 (0,367) Mrd USD oder 1,02 (0,29) USD je Aktie aus. Bereinigt unter anderem um den außerordentlichen Gewinn aus dem Skype-Verkauf berichtete der Konzern mit Sitz in San Jose ein Ergebnis je Aktie von 0,44 (0,41) USD je Anteilsschein.

SAN JOSE (Dow Jones)--Das Onlineauktionshaus eBay hat im vierten Quartal 2009 dank der Erfolge seines Bezahldienstleisters Paypal und der Belebung bei Festpreisangeboten mehr verdient als erwartet. Zudem wurde der Gewinn durch den Verkauf ihrer VoIP-Tochter Skype zusätzlich angetrieben. In dem Schlussquartal wies das Unternehmen nach Angaben vom Mittwochabend unter dem Strich ein Nettoergebnis von 1,35 (0,367) Mrd USD oder 1,02 (0,29) USD je Aktie aus. Bereinigt unter anderem um den außerordentlichen Gewinn aus dem Skype-Verkauf berichtete der Konzern mit Sitz in San Jose ein Ergebnis je Aktie von 0,44 (0,41) USD je Anteilsschein.

Von Thomson Reuters befragte Analysten hatten bei der eBay Inc mit einem Gewinn je Aktie von 0,40 USD gerechnet. In den drei Monaten erhöhte eBay den Umsatz auf 2,37 Mrd USD von 2,04 Mrd USD in dem Vorjahreszeitraum. eBay hatte Skype Mitte November für 1,9 Mrd USD mehrheitlich an eine Investorengruppe um den Netscape-Gründer Marc Andreessen verkauft. Mit 30% ist der Konzern jedoch noch beteiligt.

Webseite: www.ebay.com DJG/DJN/cbr/kla Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.