Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.09.2009 - 

Instant Messaging

eBay verkauft Mehrheit an Skype an Investorengruppe

Das Online-Auktionshaus eBay hat die Mehrheit an dem Internettelefon-Unternehmen Skype an eine von der Private-Equity-Firma Silver Lake Partners angeführten Investorengruppe verkauft. eBay behalte einen Anteil von rund 35% an Skype, teilte das in San Jose ansässige Unternehmen am Dienstag mit. Neben Silver Lake gehören Index Ventures, Andreessen Horowitz und das Canada Pension Plan Investment Board zu den Käufern.

Das Online-Auktionshaus eBay hat die Mehrheit an dem Internettelefon-Unternehmen Skype an eine von der Private-Equity-Firma Silver Lake Partners angeführten Investorengruppe verkauft. eBay behalte einen Anteil von rund 35 Prozent an Skype, teilte das in San Jose ansässige Unternehmen mit. Neben Silver Lake gehören Index Ventures, Andreessen Horowitz und das Canada Pension Plan Investment Board zu den Käufern.

Die Transaktion bewerte Skype mit 2,75 Milliarden Dollar, teilte eBay weiter mit. Dem Unternehmen fließen rund 1,9 Milliarden Dollarin bar zu, der Abschluss wird voraussichtlich im vierten Quartal erfolgen.

2005 hatte Ebay den Internettelefonie-Dienstleister für 2,6 Milliarden Dollargekauft und auf positive Synergieeffekte für das Kerngeschäft gehofft. Diese Hoffnung hatte sich allerdings nie erfüllt. Daher war ursprünglich der Plan gefasst worden, Skype an die Börse zu bringen. (Dow Jones/rw)