Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.11.1977 - 

Logabax mit zwei neuen Druckern:

Echte OEM-Interessenten vermißt

MÜNCHEN (de) - Ein indirektes Kompliment an die Adresse der MMG: "Ich vermisse auf der Systems echte OEM-Interessenten", klagt Pierre Joseph, Logabax-Sales-Manager für den europäischen OEM-Markt. Auffällig sei - so Joseph - der hohe "Enduser"-Anteil bei den Besuchern.

Logabax zeigte auf der Systems zwei neue Drucker: das Modell LX 103 mit einer Schreibleistung von 100 Zeichen pro Sekunde bei einer Zeilenbreite von 80 Zeichen, ferner das Modell LX 217 (180 Zeichen/s, 132 Zeichen pro Zeile). Kennzeichnend für die Systems-Novitäten des führenden französischen MDT-Herstellers ist die Verwendung von Mikroprozessoren und LSI-Steuerlogik, um - so Joseph - "ein hohes Mindestmaß an effektiver Druckleistung zu einem günstigen Preis bieten zu können". In bewußtem Understatement würde Logabax die neuen Kompakt-Drucker deshalb auch nicht als Universalgeräte vermarkten.