Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.12.2014 - 

Porsche Communication Management

Echtzeit-Verkehrsinformationen für Porsche-Fahrer

Einen seiner ersten Artikel schrieb René Schmöl, Jahrgang 1982, mit 16 Jahren für die Tageszeitung Freies Wort. Es war ein Interview mit Hape Kerkeling. Dieser Erfolg motivierte ihn, weiterzumachen. Nach sieben Jahren im Lokaljournalismus und einer Ausbildung zum Verlagskaufmann folgte ein Volontariat bei der Verlagsgruppe Handelsblatt. Die zwei aufregendsten Jahre seines Lebens. Seit 2007 ist Schmöl in unterschiedlichen Positionen für IDG tätig. Momentan als Chef vom Dienst Online. Er kümmert sich um das Portal cio.de.
Ab heute hilft ein neuer Online-Dienst Porsche-Fahrern, Staus schneller zu erkennen und zu umfahren.

Ab heute können Porsche-Fahrer auf Verkehrsinformationen in Echtzeit zurückgreifen. Alle Neufahrzeuge mit dem Porsche Communication Management (PCM 3.1) und der jetzt in Europa kostenfreien Option "Online Dienste" können mit einem Smartphone verbunden werden und bieten ohne Aufpreis einen neuen Verkehrsservice. Der Vorteil: Das System verarbeitet nicht nur die Daten von TMC und TMCpro, sondern nutzt nun Porsche zufolge eine wesentlich größere Datenbasis, unter anderem die GPS-Daten zahlreicher Mobilfunkgeräte. Diese Daten stammen von INRIX, einem Technologie-Unternehmen, das auf die Erfassung und Analyse von Verkehrsdaten in Echtzeit spezialisiert ist.

Das Porsche Communication Management mit Echtzeit-Verkehrsinformationen.
Das Porsche Communication Management mit Echtzeit-Verkehrsinformationen.
Foto: Porsche AG

Die Echtzeit-Verkehrsinformationen sollen dem Fahrer einen Überblick über das aktuelle Verkehrsaufkommen in seiner näheren Umgebung verschaffen - am Zielort und entlang der im Navigationsmenü eingegebenen Route. Die Aktualisierung der Daten in kurzen Zeitabständen soll Porsche-Angaben zufolge sicherstellen, dass Veränderungen im Verkehrsgeschehen ohne Zeitverlust abgebildet werden. Dadurch soll die dynamische Routenberechnung an Qualität und Reaktionsschnelligkeit gewinnen: Staus sollen so bereits im Entstehen erkannt und umfahren werden können. Soweit die Theorie. Der Fahrer kann die aktuelle Verkehrslage durch die farbliche Darstellung verfolgen: Grüne Straßen stehen für fließenden Verkehr, gelbe für stockenden und rot markierte für Staustrecken.

In 14 Ländern verfügbar

Um den neuen Dienst zu aktivieren muss der Fahrer die kostenlose "Aha Radio"-App über Apple iTunes beziehungsweise Google play auf sein Smartphone laden und dieses dann mit dem Porsche Communication Management (PCM) verbinden. Nach dem Herstellen der Verbindung zeigt die Navigationskarte des PCM die aktuelle Verkehrslage. Der Dienst steht in 14 europäischen Ländern zur Verfügung.

Zur Nachrüstung bietet Porsche darüber hinaus ab 2016 den neuen Dienst auch für Fahrzeuge mit Porsche Communication Management 3.1 an, die nach November 2012 gefertigt wurden. Ist die Option "Online Dienste" bereits an Bord, genügt das Navigationsupdate zum üblichen Preis von 232,05 Euro inklusive Mehrwertsteuer. Die Software für die Echtzeit-Verkehrsinformationen ist dann ohne Mehrkosten im Lieferumfang enthalten. Für Fahrzeuge mit PCM 3.1, aber ohne "Online Dienste", kostet das Upgrade 351,05 Euro inklusive Mehrwertsteuer. In diesem Erweiterungspaket sind sowohl die "Online Dienste" in Verbindung mit dem neuen Verkehrs-Service, als auch die aktuellen Kartendaten enthalten.

Newsletter 'Produkte & Technologien' bestellen!