Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


30.01.1998

Echtzeitsysteme mit Power PC

MÜNCHEN (CW) - Force Computers, Spezialist für Echtzeitanwendungen, bringt neue Hochleistungsboards mit VME- und PCI-Bus, die mit den Power-PC-Prozessoren "740" und "750" arbeiten. Die Compact-PCI-Platinen "Powercore CPCI-6750" und die VME-Variante "Powercore-6750" sind bis auf den Bus identisch: Beide nutzen den Power PC 750 mit Taktraten von 233 oder 300 Megahertz und verfügen über maximal 1 MB L2-Cache, bis zu 256 MB Hauptspeicher sowiehöchstens 8 MB Flash-Speicher. Für Anwendungen, bei denen es auf kleine Abmessungen und geringen Stromverbrauch ankommt, bietet der Hersteller die Platine "Powercore-CPCI 3740" an, die mit dem "Power PC 740" bei 233 Megahertz arbeitet. Dieses Board ist sofort verfügbar, die beiden anderen sollen noch in diesem Quartal als Muster zu haben sein.