Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.12.1987 - 

Peripherie-Anbieter spricht sich für Offerte der Onset Corp. aus:

Econocom hat schlechte Karten bei Decision

HORSHAM/AMSTERDAM (CW) - Die niederländisch-französische Unternehmensgruppe Econocom International BV kann wahrscheinlich ihre Expansionspläne in den USA nicht verwirklichen. Der /36-Peripheriegeräte-Hersteller Decision Industries (DIC) aus Pennsylvania, dessen Produkte in Europa unter dem Namen Decision Data bekannt sind, hat einen anderen Käufer gefunden.

Das Management, das die Übernahme durch die Europäer verhindern will, strebt jetzt eine Akquisition durch die Venture-capital-Gesellschaft Onset Corp. aus New York an. Während diese Finanziers bei DIC im Einvernehmen mit der Geschäftsleitung einsteigen würden, handelte es sich bei Econocom im Börsenjargon um einen "hostile takeover-bid", also eine "feindselige" Aktion.

Nachdem Econocom den Aktionären 7 Dollar pro Anteil geboten hatte, kam Onset mit einer Tender-Offerte zu 8,75 Dollar heraus. Als Reaktion erhöhte die Econocom, die bereits 23 Prozent der Decision Industries kontrolliert, ihr Angebot ebenfalls auf 8,75 Dollar. Die Aktionäre können sich jetzt zwischen zwei finanziell gleichwertigen Kaufangeboten entscheiden. Die Deadline seitens Econocom liegt, vorbehaltlich einer Verlängerung, auf dem 10. Dezember, die seitens Onset auf dem 29. Dezember.