Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.03.1991 - 

Analysten: Leasing hat noch Profitchancen

Econocom USA verkauft DV-Portfolio an Konkurrenten

FRAMINGHAM (IDG) - Bei allem Konkurrenz- und Konjunkturdruck, dem vor allem die amerikanische herstellerunabhängige Leasingindustrie derzeit ausgesetzt ist, gibt es noch eine Menge für die Anbieter zu verdienen, meinen Analysten.

Ein Beispiel: Die kalifornische El Camino Resources Inc., durch den letztjährigen Einstieg zweier japanischer Unternehmen gut kapitalisiert, vergrößerte ihr Portfolio um die Computersysteme von Econocom USA Inc.

Eine Summe ".. . oberhalb 20 Millionen Dollar" in bar zahlte El Camino für die installierte Computerbasis der angeschlagenen Econocom, glaubt man einem der mit der Abwicklung des Deals beauftragten Investment-Banker. Mit dieser Summe, meinen Analysten, habe sich Econocom vorerst saniert. Dem Vernehmen nach hatte das gesamte Unternehmen im vergangenen Jahr zum Verkauf gestanden.

Der Deal verdoppelt nach Darstellung der CW-Schwesterpublikation "Computerworld aber auch El Caminos Gewicht im Leasingmarkt und verschafft dem früher nur mit Mainframe beschäftigten Unternehmen den Zutritt zum AS/400-Geschäft.

"Zu einer Zeit, in der andern Leasingunternehmen ihre Portfolios verkleinert oder liquidiert haben, sind unsere Aktiva um 3 Prozent auf 186, 3 Millionen Dollar angewachsen", stellte El Caminos Chief Executive Office David Harmon fest. Gleichzeitig verwies er auf eine Umsatzsteigerung um 63 Prozent im abgeschlossenen Bilanzjahr.

Die Applied Technologie Corp. und die Japan Leasing Corp. , beide in Tokio beheimatet, hatten im Mai vergangenen Jahres je 12, 5 Prozent von El Camino erworben. Die von einem Konsortium aus Banken Versicherungen und anderen Wirtschaftsunternehmen gehaltene Japan Leasing entsandt damals einen Vertreter in da Board des kalifornischen Leasingunternehmens.