Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.06.1985 - 

Datapoint:

Edelman-Plan hinfällig

SAN ANTONIO (bi) - Seit Monaten sorgt die Datapoint Corp., San Antonio, für negative Schlagzeilen. Verluste, Rotation in der Chefetage und last but not least der gefürchtete "Sanierungsexperte" und Börsen-Jobber Asher B. Edelman haben dafür gesorgt.

Der schon im Zusammenhang mit der MAI-Aufteilung bekanntgewordene Finanzjongleur lenkt seit Mitte März die Geschicke des texanischen Unternehmens, das sich bis dahin mit Händen und Füßen gegen eine "Vereinnahmung" durch Edelman gewehrt hatte. Jetzt scheinen seine Bemühungen, eine Liaison zwischen dem Netzwerkspezialisten aus San Antonio und der angeschlagenen Mohawk Data Siences, MDS, zustandezubringen, fehlgeschlagen zu sein. Definitiv hat die MDS, Parsippany, N.J., ein Übernahmeangebot für einige ihrer europäischen Töchter angenommen. MDS-Partner ist der als "kerngesund" eingestufte finnische Mischkonzern Nokia (siehe nebenstehenden Bericht).

Damit dürften, wie Beobachter vermuten, Edelmans Aktivitäten hinfällig sein. Zu einer Stellungnahme sah sich die Datapoint Deutschland GmbH, Frankfurt, bis zum Redaktionsschluß nicht in der Lage.