Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.05.1995

Editorial/Nicht mehr im Abseits

Gut Ding braucht Weile, sagt der Volksmund. Mit dem weisen Spruch aus Grossmutters Erfahrungsschatz, der eher zum Verweilen einlaedt denn als Ansporn wirkt, duerfte heute ein Unternehmen kaum noch seine Pfruende sichern koennen. Fuer die Entwicklung gesellschaftlicher Strukturen gilt anderes Mass. Beweis: die politische Neuorientierung in Ost- und Mitteleuropa. Mit dem Niedergang alter Werte kamen Chancen fuer den Neubeginn. Schaut man auf die IT-Maerkte Polens, Tschechiens und Ungarns, so kuenden Zuwaechse ersten Aufschwung an. Angesichts dessen haben viele deutsche Firmen ihre anfaenglichen Von-heute-auf-morgen-Ideen fuer den Ostmarkt als "nicht machbar" abgehakt und gehen nun mit "realen Konzepten" in die noch fremden Regionen. Fuer das internationale Parkett fehlt es den ost- und mitteleuropaeischen Unternehmen noch an Atem. Erst wenige konnten sich einen Markt erobern. Eine Frage der Zeit, heisst es. Europa ruecke zusammen. Und das sei am ehesten an den zahlreichen Partnerschaften zwischen Ost und West zu erkennen.