Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.09.2003 - 

Verkauf von Randaktivitäten

EDS erwägt weiteren Stellenabbau

PLANO (CW) - Der weltweit zweitgrößte (nach IBM Global Services) IT-Dienstleister Electronic Data Systems (EDS) durchforstet seine Geschäftsbereiche nach weiterem Einsparpotenzial. Möglicherweise werden in Folge dieses Prozesses noch mehr als die im Juni angekündigten 2700 Entlassungen ausgesprochen. In einer Fragestunde bei der US-amerikanischen Börsenaufsicht Security and Exchange Commission (SEC) sagte ein EDS-Sprecher: "Möglicherweise werden wir unseren Mitarbeiterstamm im Rahmen des fortschreitenden Transformationsprozesses um mehr als zwei Prozent redurieren." Der seit März amtierende CEO Michael Jordan hatte dem in unruhige Fahrwasser geratenen Unternehmen vor wenigen Wochen einen Kurswechsel verordnet, der im wesentlichen die Rückbesinnung auf das starke Outsourcing-Geschäft vorsieht. Dem bereits eingeleitete Verkauf für Randaktivitäten könnten nun mehr Stellen zum Opfer fallen, als bislang angenommen. Im Juni beschäftigte EDS weltweit 137000 Mitarbeiter. (jha)