Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.11.1986 - 

Internationales Engagement soll weiter ausgebaut werden:

EDS übernimmt Pariser DV-Servicefirma

PARIS/DALLAS (CW) - Kurz vor dem Abschluß stehen die Verhandlungen über den Verkauf der Pechiney-Tochtergesellschaft Société pour l'Informatique (SPI) an die zur General Motors Corp. gehörende Electronic Data Systems (EDS). Dies teilte der französische Metallkonzern Pechiney mit.

Über einzelne finanzielle Aspekte der Transaktion müsse noch eine Einigung erzielt werden. Die Entscheidung, ihre im Computerdienstleistungssektor tätige Tochter zu verkaufen, sei deshalb getroffen worden, weil Pechiney sich wieder voll auf seine Kernbereiche Metallurgie, Keramik und Aluminiumschmelze konzentrieren wolle, sagte ein Sprecher des Unternehmens. SPI wird voraussichtlich in diesem Jahr Einnahmen von 290 Millionen Francs erreichen. Beschäftigt werden 550 Mitarbeiter.

EDS bietet seine europäischen Softwareleistungen über ein privates Kommunikationsnetz an, das sich seit Anfang dieses Jahres in Betrieb befindet. Den bisher wichtigsten Vertrag im Bereich ihrer Aktivitäten in der "Alten Welt" unterzeichnete die General Motors-Tochtergesellschaft mit dem multinationalen Konzern Unilever. Gemäß diesem Abkommen wurden die britischen und niederländischen Aktivitäten des Unternehmens an das Netzwerk angeschlossen.

Außerdem wird die EDS ihre Computer- und Kommunikationsdienstleistungen der Shell Brasil SA bereitstellen. Wie aus einer EDS-Mitteilung hervorgeht, ist ein Siebenjahresvertrag unterzeichnet worden. Vorgesehen ist, daß EDS Rechner- und Telekommunikations-Dienstleistungen an Shell Brasil, eine Tochter der Royal-Dutch/Shell-Gruppe, und deren affiliierte Unternehmen mit Büros in Rio de Janeiro, Sao Paolo und an 25 anderen Orten liefert. Dazu gehören sowohl der Großrechner- und der Minicomputerbereich als auch Systementwicklung und Support. Auch die interne Abrechnung und Computerdienstleistungen für Verkauf und Marketing soll von EDS gestaltet werden. Sprach- und Datenkommunikation wird ebenfalls von der GM-Tochter übernommen.