Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.10.1980 - 

ECO-Computer GmbH & Co. KG:

EDV aus Österreich

TRAISKIRCHEN (pi) - Das Eurocomputer System 77XX des österreichischen Produzenten ECO-Computer wird zum 1. Mal auf der Orgatechnik 80 in Köln der Öffentlichkeit präsentiert. Es handelt sich hierbei um ein Computersystem, das sowohl in der Hardware als auch in der Software völlig modular konzipiert ist.

Das Einstiegsmodell ist eine Diskettenmaschine mit Bildschirm-Arbeitsplatz und Drucker, die im Feld bis zur Magnetplattenanlage mit 16 Arbeitsplätzen und mehreren Druckern ausgebaut werden kann. Dabei werden die Dateien von den Disketten auf die Platten übernommen. Die bestehenden Programme können ebenfalls weiter verwendet werden. Es stehen Plattenkapazitäten von 2 x 5, 25, 50 und 200 Megabytes zur Auswahl. Die Palette der Drucker reicht vom Typenraddrucker für Textverarbeitung über verschiedene Matrix-Drucker bis zum Zeilendrucker mit 600 Zeilen/Minute.

Die umfangreiche Standardsoftware, geschrieben in Cobol, beinhaltet die klassischen kommerziellen Applikationen. Daneben gibt es Branchenpakete: zum Beispiel für Reisebüros, für Immobilienmakler, ein Hotelreservierungssystem sowie Textbe- und Verarbeitung. An Programmsprachen stehen neben Cobol Assembler, Fortran IV, Pascal, RPG II und Basic zur Verfügung.

Informationen: ECO-Computer GmbH & Co. KG, Wiener Str. 99, A-2513 Traiskirchen/Österreich, Telefon 0043/22 52-527 91.

Auf der Orgatechnik: Halle 10 OG, Gang 4 Stand 59.