Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.05.1977 - 

Sperry Univac mit Rekordergebnis:

EDV liefert ein Drittel des Gesamtumsatzes

NEW YORK (ee) - Der neue Großrechner 1100/80 und das Small-Business-System BC-7, dessen Vertrieb in der Bundesrepublik zunächst noch zurückgestellt ist, bescherten der Sperry Univac "die höchste Anzahl von Computer-Bestellungen, die Sperry jemals hatte", ließ sich jetzt J. Paul Lyet, Vorsitzender des Sperry Rand Verwaltungsrates, zum Abschluß des Geschäftsjahres 1976/1977 vernehmen, das dem Mischkonzern bei 3,270 Milliarden Dollar einen Nettoertrag von 156,8 Millionen Dollar bescherte. Damit kletterte der Gewinn pro Aktie von 4,19 Dollar auf 4,51 Dollar je Anteilschein.

Der Auftragseingang im datentechnischen Bereich lag zum Schluß des Geschäftsjahres mit 2,09 Milliarden Dollar um 8 Prozent höher als vor Jahresfrist. Lyet: "Für 1978 sind wir optimistisch. Wir erwarten, von einer gesteigerten Nachfrage im Investitionsgüterbereich und einer verbesserten wirtschaftlichen Siuation in Europa zu profitieren." Nach Lyets Angaben hat die Nachfrage nach Computern in Europa nach "zögerndem Anstieg bedeutend angezogen".