Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.06.1980 - 

Zukunft liegt auf dem Abruf vom Arbeitsplatz:

EDV Studio Ploenzke expandiert

WIESBADEN (gr) - Die Zukunft der Beratungsfirmen liegt auf dem "Personal Computing". Nach der Definition von Klaus C. Plönzke bedeutet dies, EDV-Lösungen zu entwickeln, die es dem Sachbearbeiter wie dem Geschäftsführer ermöglichen, alle notwendigen Informationen vom Arbeitsplatz aus abzurufen. Die von Plönzke geleitete DV-Beratungsgesellschaft mit Hauptsitz in Wiesbaden erwartet für das laufende Jahr eine Umsatzsteigerung um drei Millionen Mark in der Bundesrepublik.

1980 wird das EDV Studio Ploenzke eigenen Angaben zufolge seinen Umsatz in der Bundesrepublik auf vor aussichtlich 23 Millionen Mark und in der Schweiz auf rund 2,5 Millionen Franken steigern; die Zahl der Mitarbeiter werde sich bis Ende 1980 auf etwa 250 erhöhen.

Der Umsatz stieg von 12,5 Millionen Mark 1978 auf über 20 Millionen Mark 1979. Davon entfielen auf den bundesdeutschen Markt etwa 18 Millionen Mark; in der Schweiz wurden rund 2 Millionen Franken erlöst. In derselben Zeit wuchs die Zahl der Mitarbeiter auf 215.

Die positive Entwicklung führt die Beratungsfirma auch auf die langfristig angelegte Kooperation mit Großanwendern zurück.