Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.05.1989 - 

GI warnt vor zunehmender Infektionsgefahr:

Effektiver Schutz vor Computerviren

BONN (pi) - Zu einem Tutorium über Schutzmaßnahmen gegen Computerviren lädt die GI Deutsche Informatik-Akademie GmbH am 15. Juni 1989 ins Bonner Wissenschaftszentrum ein.

Das Thema "Computerviren" gewinnt nach Einschätzung der Informatik-Akademie mehr und mehr an Bedeutung. Spektakuläre Hackereinbrüche in Datennetze bedrohten ganze Netzwerke. Darüber hinaus gab es Fälle, in denen die Standardsoftware namhafter Hersteller bereits vor der Auslieferung mit Computerviren verseucht war, eine Gefährdung weiter Anwenderkreise Die Abhängigkeit der Wirtschaft und Gesellschaft von Computersystemen sei bereits so groß, daß eine Infektion zentraler Rechensysteme durch Computerviren katastrophale Folgen haben könnte.

Um eine weitere Ausbreitung dieser Zerstörungsmechanismen zu verhindern, ist es nach Auffassung der Akademie dringend geboten, sich über Computerviren und Schutzmöglichkeiten umfassend zu informieren. Das GI-Tutorium soll die Teilnehmer in die Lage versetzen, die Gefahr durch Computerviren in eigenen DV-Umfeld einzuschätzen. Neben ihrer Funktionsweise stehen auf dem Veranstaltungsprogramm auch alle Möglichkeiten der Preuvention, unter anderem Propädeutik, Diagnostik sowie Organisation. Zielgruppe des Tutoriums sind Datenschutzbeauftragte, Verantwortliche für die DV-Sicherheit, DV-Anwender mittlerer und größerer Betriebe und Programmierer.