Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.02.1980 - 

Erste Gespräche in Brüssel:

EG forciert Europas DV

BRÜSSEL (to) - Vertreter der führenden europäischen Elektronikunternehmen besprachen am 8. Februar erstmals gemeinsam das von der EG-Kommission angeregte Telematik-Programm. Sie waren der Einladung von EG-Kommissar Etienne Davignon gefolgt, der gleichzeitig die Möglichkeiten eines europäischen Marktes für DV-Anlagen erörtern wollte.

Seit geraumer Zeit hatten die Kommissionsdienststellen in Einzelgesprächen mit den Unternehmen ihre Pläne erörtert; nun ist der erste Schritt in eine gemeinsame Richtung unternommen worden. Über Einzelheiten schweigen sich allerdings sowohl die Unternehmen wie die EG-Mitarbeiter aus. In Brüssel gilt es jedoch als sicher, daß sich die Gespräche um ein innereuropäisches Gemeinschaftskonzept drehten, das die überstarke Konkurrenz von Kanada, USA und Japan wirksam abwehren soll. Durch Anlagenstandards, forcierte Mikroelektronik-Forschung und gemeinsam entwickelte und produzierte elektronische Bauteile soll Terrain gewonnen werden.

Die Gespräche, an denen CGE, CII HB, ICL, Nixdorf, Olivetti, Philips, Plessey und Siemens teilgenommen haben sollen, werden voraussichtlich am 26. März fortgesetzt. Daneben befassen sich nach Angaben der Kommission die zuständigen Minister der Gemeinschaftsländer informell mit dem von der EG geplanten Programm.