Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.02.1983

Ehe-Szene

Kollege Mühlenbein sei zwar Dank, daß er mit den Forderungen der SCOUT- und WASCO-Mitglieder an die Öffentlichkeit gegangen ist. Jetzt wissen die Siemens-Entwickler in der Hofmannstraße wenigstens, wie sich die beiden Benutzervereinigungen das Szenario der Technologie-Entwicklung 1985 bis 1990 vorstellen.

Ein Strategie-Papier, das "Szenen einer Ehe" ausbreitet, an die klatschsüchtige DV-Fachpresse zu verteilen, ist an sich ein komischer Vorgang. Betrachten wir das SCOUT/WASCO-Traktat doch einmal mit den Augen eines IBM-Anwenders: Hätte es beispielsweise der Guide gewagt, ein Gesamturteil über den State-of-the-art der IBM-Produkte abzugeben?

Konfrontation, findet S. T., liegt eigentlich nicht im Sinne einer Anwender-Lobby. Welche Antwortmöglichkeiten bleiben den Kessler-Leuten denn, wenn ihnen das Pauschalurteil um die Ohren gehauen wird, technologisch (gegenüber IBM!) rückständig zu sein.

Ob das nun stimmt oder nicht: Es ist taktisch unklug, mit einem Strategie-Papier Stimmung zu machen. Wenn man es ernst meinte, wäre die Konsequenz doch, zu IBM zu gehen. Für so selbstlos hält Sebastian die SCOUT- und WASCO-Führer nun auch wieder nicht.