Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.06.1977

Eidgenössische Markierungsleser

MÜNCHEN (pi) - Eine aus drei Modellen bestehende neue Familie optischer Markierungsleser stellte die Schweizer Firma Longines kürzlich vor. Das Modell LD-4112 verarbeitet markierte und/oder gelochte Karten oder Kartenabschnitte mit 12 Markierungsspuren. Geschwindigkeit: 360 bis 900 Belege pro Minute. Das etwas langsamere Modell LD-4212 liest Karten und/oder Belege verschiedener Formate mit einer Geschwindigkeit von 140 bis 300 Belegen pro Minute.

Das Modell LD-4500 schließlich verarbeitet markierte Belege im Format von DIN A 7 bis DIN A 4 mit 12, 20 oder 40 Markierungsspuren. Die Lesegeschwindigkeit beträgt hierbei 140 bis 300 Belege pro Minute. Alle Longines-Markierungsleser verfügen über einen integrierten Mikroprozessor, einen Programmspeicher mit maximal 16 KB sowie einen Datenspeicher, der bis 49 KB ausbaufähig ist. Die Leser können sowohl Online an beliebige Computer-Systeme wie auch Offline an Peripheriegeräte angeschlossen werden.

Informationen: Compagnie des montres Longines, CH-2610 Saint-Imier, Schweiz