Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.02.1980 - 

Umsatzausweitung bei Prozeßrechnern:

Eigenkapital erhöht

BERGISCH GLADBACH (CW) - Zur besseren Finanzierung ihrer laufenden Projekte und wegen des gewachsenen Anlagenbestandes erhöhte die Ingenieurgesellschaft Münzer + Diehl Electronic GmbH ihr Stammkapital. Seit dem 1. 1. 1980 lautet die Haftungssumme nach Angaben von Geschäftsführer Martin Münzer über 300 000 Mark.

Auch zur Finanzierung des Umsatzwachstums in den beiden Produktlinien Mikrocomputer mit Z 80 Prozessor und Prozeßrechner zur Datenerfassung MCD 80 (Multi Distributed Control) war eine Aufstockung des Grundkapitals notwendig, erklärte Münzer. 1979 setzte die Ingenieurgesellschaft 2,6 Millionen Mark um, verglichen mit 2,1 Millionen Mark im Vorjahr. Für 1980 erwartet Münzer ein Umsatzwachstum zwischen 25 und 30 Prozent.

Ein Tätigkeitsschwerpunkt des Unternehmens liegt im Stahlsektor. Zusammen mit wechselnden Partnern baut Münzer + Diehl Anlagen zur Datenerfassung und -Verarbeitung an Hochöfen und Walzwerken.