Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.12.1989

Ein Abkommen zwischen der Bull S.A. in Paris und der Sybase Inc., EmeryvilleKalifornien, sieht die Portierung des relationalen Datenbanksystems Sybase 4.0 auf die Bull-Unix-Systeme DPX2000 und DPX2200 vor. Das Datenbanksystem wird ab Anfang 1990 auf den

Ein Abkommen zwischen der Bull S.A. in Paris und der Sybase Inc., Emeryville/Kalifornien, sieht die Portierung des relationalen Datenbanksystems Sybase 4.0 auf die Bull-Unix-Systeme DPX/2000 und DPX/2200 vor. Das Datenbanksystem wird ab Anfang 1990 auf den Bull-Rechnern zur Verfügung stehen.

*

Das Unix-Derivat Sinix V5.21 von der Siemens AG und Rechner der Sinix-Familie haben das GütesiegeI des X/Open-Konsortiums erhalten. Grund für die Auszeichnung ist die Konformität zum Common Application Environment (CAE), einer herstellerunabhängigen, einheitlich definierten Anwendungsumgebung.

*

Als erster Computer mit einem Intel 486-Prozessor hat der "Alfaskop 57" von Nokia Data die X/Open-Portabilitätstests bestanden. Die Produktfamilie Nokia-Alfaskop-10 hält sich nach Angaben des X/Open-Konsortiums an die Spezifikation einer Hersteller-unabhängigen einheitlichen Anwendungsumgebung (CAE).

*

Oracle bereitet gemeinsam mit der Artificial Intelligence Corp. (AIC,) die Integration wissensbasierter Systeme vor. Zunächst plant das Unternehmen, auf DEC/VAX-Rechnern und IBM-Mainframes Schnittstellen zwischen AIC-Produkten und dem Oracle-Datenbanksystem anzubieten. Später sollen dann unter dem PC-Betriebssystem OS/2 KI-Front-Ends von AIC auf Oracle-Server zugreifen und den unternehmensweiten Datenbestand für Experten-Anwendungen nutzen.