Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.12.1982

Ein Business-Grafik-System bietet die Picad GmbH, Bierenbachtal, (Tel.: 0 22 9321 88) an, das zusammen mit GDT und Ramtek entwickelt wurde. Als Rechner werden dabei die Mikros Rair 330 oder ITT 3030 eingesetzt und als Terminal fungiert ein Ramtek 6211 Fa

Ein Business-Grafik-System bietet die Picad GmbH, Bierenbachtal, (Tel.: 0 22 93/21 88) an, das zusammen mit GDT und Ramtek entwickelt wurde. Als Rechner werden dabei die Mikros Rair 3/30 oder ITT 3030 eingesetzt und als Terminal fungiert ein Ramtek 6211 Farbgrafikbildschirm mit einer Auflösung von 640 x 512 Punkten.

Einen schnellen Zellendrucker stellt die Four-Phase Systems, Cupertino, vor. Das Modell 8158 arbeitet mit einer Geschwindigkeit von 1200 oder 850 Zeilen pro Minute. Pro Zoll druckt das Gerät zehn Buchstaben und sechs oder acht Zeilen. Der 8158 kostet 52000 Dollar.

Mit einer Geschwindigkeit von 45 Zeichen in der Sekunde arbeitet ein Typenraddrucker von Primages, Inc. In der Bundesrepublik wird der Image I von der Synelec Datensysteme GmbH, München (Tel.: 089/7 25 30 81) angeboten. Durch Softwaresteuerung ließen sich ohne Auswechseln des 100-Zeichen-Typenrades 30 verschiedene nationale Zeichensätze darstellen. Optional verfüge der Image I über Einzelblatteinzug.

Kompatibel zum VT-100 Bildschirm von Digital ist das PT-100 B-Terminal von Plessey, das die Tewidata GmbH, München, (Tel.: 089/5 21 56 34) anbietet. Die Kapazität des 12-Zoll-Bildschirms liegt laut Tewidata bei 1920 oder 3168 Zeichen. Die Buchstaben werden aus einer 7x9-Punkt-Matrix mit Unterlängen gebildet. Ferner verfüge das PT-100 B über eine abgesetzte Schreibmaschinentastatur mit zusätzlichen numerischen Tasten. Das Terminal kostet 3580 Mark.

Eine Preissenkung für das Grafikterminal 4112 gibt die Tektronix GmbH, Köln, (Tel.: 02 21/77 22-0) bekannt. Ab sofort kostet das Gerät laut Anbieter statt 33410 nur noch 19900 Mark, was einer Reduzierung um rund 40 Prozent entspricht. Als Gründe gibt Tektronix die gesunkenen Halbleiterpreise und die kostengünstige Herstellung an.