Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.05.1985

Ein Emulationsprogramm mit der Bezeichnung Hazeltine Esprit II hat Everyware Computers für die tragbaren Rechner Kaypro II, 484 und 2X entwickelt. Das Kaypro-System läßt sich über die V.24-Schnittstelle mit dem Programm "Hzemu" als Hazeltine Esprit Il-Te

Ein Emulationsprogramm mit der Bezeichnung Hazeltine Esprit II hat Everyware Computers für die tragbaren Rechner Kaypro II, 4/84 und 2X entwickelt. Das Kaypro-System läßt sich über die V.24-Schnittstelle mit dem Programm "Hzemu" als Hazeltine Esprit Il-Terminal einsetzen.

Cipher Data Products hat kürzlich in den USA sein Datensicherungs-Streaming-Tape-System 5210 zum Anschluß an die Professional Computer von Texas Instruments demonstriert. Das 5210-Backup-System/Ti- basiert auf der gleichen Aufzeichnungstechnik wie beim Cipher Floppytape.

Eine technische Abstimmung haben die Microsoft GmbH, Aschheim-Dornach, und die ADI Software GmbH, Karlsruhe, getroffen. Danach lassen sich jetzt Daten, die mit dem relationalen Datenbankprogramm Adimens erfaßt werden, in das Tabellenkalculationsprogramm Multiplan übernehmen. Wählen kann der Anwender auch den umgekehrten Weg, wenn er zum Beispiel über eine Multiplan-Liste verfügt und eine Adimens-Auswertung wünscht. Darüber hinaus soll auch eine Verbindung zu dem Microsoft-Programm Chart bestehen. Was mit Adimens zur statistischen Auswertung errechnet wird, läßt sich laut Microsoft mit Chart grafisch darstellen.

Auf dem Canon LBP-CX 10 basiert der neue Laser Writer von Apple. Das Gerät verfügt über einen 68000-Prozessor, 1,5 MB RAM sowie 0,5 MB ROM und bietet die Schrifttypen Helvetia, Times, Courier sowie Symbols. Die Auflösung des Druckers beträgt 300 Punkte pro Zoll. Der Laser Writer soll im Juni dieses Jahres lieferbar sein und rund 27 500 Mark kosten.