Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.10.1992 - 

Toolkit für EDI-Anwender konzipiert

Ein Entwicklungswerkzeug soll Applikationen auf X.400 prüfen

PARIS (pi) - Das US-amerikanische Unternehmen Isocor, LOS Angeles , Kalifornien, bietet seinen Kunden "X.400 Toolkit für Electronic Data Interchange (EDI) " an, ein Programmpaket, das Entwicklern Werkzeuge zur Verbindung von Anwendungen mit X.400-Transporten bereitstellt.

Es ermöglicht laut Isocor, Schnittstellen zwischen eigenen Anwendungen und X.400-Protokollen zu erstellen und zu prüfen. Dies geschieht durch den Einsatz von Kombinationen normenbasierter EDI-Formate einschließlich ANSI X.12 und Edifact. EDI-Daten werden von der Client-Applikation an Isocors Isotrade-Zugangseinheiten weitergeleitet, die diese in das X.400-Format umsetzen. Isotrade nutzt zur Datenübermittlung sowohl die X.435

- Protokollspezifizierung als auch den älteren X.400-Standard. Durch Anwendung des X.400

- Transportformats werden Unterlagen über Isocors Isoplex-Server an andere Geschäftspartner geleitet.

Wie das Unternehmen weiter mitteilt, enthält das Programmpaket ein File Program Interface (FPI), das EDI-Entwicklern den Zugriff auf X.400 erleichtern soll. Das dateibasierte FPI arbeitet mit PCs, RISC-Rechnern und Mainframes. Dabei können Client und Server sowohl auf unterschiedlichen Plattformen als auch auf verschiedenen Betriebssystemen laufen. Eine gemeinsame Dateiverwaltung ist jedoch nötig, um den Dialogzugriff zwischen Client und Server zu gewährleisten.

Zum Umfang des Pakets gehören nach Herstellerangaben ferner der Isoplex 400 Lite Server für DOS, automatische Registrierungsinstrumente sowie ein Beispielcode und eine Einzellizenz zu Isomail 400 für DOS. Entwickler können mit dem X.400 Lite Server eine automatische Registrierung und Prüfungsunterstützung über Isocors "X.400 Hub " in Dublin anwählen, um ihre Client-Anwendungen mit den Tools des Unternehmens prüfen und sich beim Kundendienst registrieren zu lassen.

Das im Paket enthaltene "X.400 Lite ", ein elektronisches Messaging System für LANs bietet dem User die Möglichkeit der Kommunikation über gewöhnliche asynchrone Modems. X.400 Lite läuft auf IBM- kompatiblen PCs und wird vom Unternehmen auch gesondert angeboten.