Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Ein Hayes-kompatibles Modem nach CCITT V.32 mit einer Durchsatzrate von 9600 bps stellt die IMK Firmengruppe aus Grevenbroich vor. Der Modem BA5332 eignet sich für asynchronen und synchronen Vollduplex-Betrieb und ist auch für die Datenkommunikation nach

13.10.1989

Ein Hayes-kompatibles Modem nach CCITT V.32 mit einer Durchsatzrate von 9600 bps stellt die IMK Firmengruppe aus Grevenbroich vor. Der Modem BA5332 eignet sich für asynchronen und synchronen Vollduplex-Betrieb und ist auch für die Datenkommunikation nach V.22 und V.22bis einsetzbar. Die Fehlerkorrektur erfolgt nach MNP5- Protokoll.

Informationen: IMK-Firmengruppe, Klosterweg 1, 4048 Grevenbroich, Telefon: 0 21 81/75 09-0.

*

Die COS-SPAG-CCT Integrated Tool Setz (ITS) der Corporation for Open Systems International (COS) und CNMA Conformance Testing (SPAG-CCT) stehen zum Vertrieb bereit. COS OSI Conformance Test Software und SPAG-CCT MAP 3.0 Testsoftware werden durch dieses Kit unterstützt. Die Test-Tools sind ko-resident auf Sun 3/160 installiert.

Informationen: COS, 1750 Old Meadow Road, Suite 400, McLean, Virginia 22102 -

4306, Tel.: +703 - 883 2700

*

Mit einer neuen Generation von Single-Port-Transceivern, die sowohl in einer Ethernet- als auch als Thin-Koaxialkabel-Version angeboten werden, kann Ungermann-Bass aufwerten. Nach Unternehmensangaben zeichnet sie sich durch kompakte Abmessungen, stabile Metallgehäuse, eine SQE-Einrichtung sowie LED-Anzeige aus. Ein weiteres neues Produkt stellt der Multiport-Transceiver (MPT) dar, der bis zu acht Geräte einfach und ohne hohe Kosten in ein Netzwerk einbinden kann.

Informationen: Ungermann-Bass Deutschland GmbH, Hahnstraße 70, 6000 Frankfurt 71, Telefon: 0 69/6 66 66 33.

*

Nach Zulassung durch die Bundespost kann der von Spider Systems entwickelte Spider-Router T190 an den Start gehen, das heißt sowohl an das öffentliche Datenübermittlungsnetz als auch an Punkt-zu-Punkt-Mietleitungen angeschlossen werden. Der Router ist für den Einsatz in einem Ethernet-TCP/IP-Netzwerk mit X.25.Protokoll konzipiert. Seine Übertragungsrate beträgt bis zu 64 Kilobit pro Sekunde.

Informationen: Synelec Datensysteme GmbH, Postfach 15 17 27, 8000 München 15, Telefon: 0 89/5 17 90.

*

Mit dem Farbhardcopy-Manager EM100 - kurz EMma - der Münchener SLC Ingenieur GmbH lassen sich nach Anbieterangaben erstmals verschiedene Unix-Workstations über ein Ethernet mit verschiedenen Farbdruckern verbinden. Dabei sind bis zu 16,7 Millionen Farbtöne möglich. Zu den unterstützten Hardware-Komponenten gehören zur Zeit: Sun 3/X, Sun 4/xx und Workstations von Silicon Graphics.

Informationen: Software, Lernsysteme & Consulting Ingenieurgesellschaft mbh, Allacher Straße 293, 8000 München 50, Telefon: 0 89/8 12 82 52.

*

Die von ANC entwickelten Multiport-Transceiver mit zwei oder acht Anschlüssen erhöhen die Zahl anschließbarer Ethernet-Stationen. Diagnose und Transceiverfunktionstest können bei diesem System vom Anwender selbst durchgeführt werden. Die ANC-Repeater der Multiport-Serie unterstützen Collision Detection, Segmentabtrennung und -integration.

Informationen: Adcomp Datensysteme GmbH, Hauptstr. 42, 8025 Unterhaching,

Telefon: 0 89/61 00 10