Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.08.1993

Ein Interface verbindet JAM mit ODB

HAMBURG (pi) - Das unter Unix und DOS lauffaehige "JAM/Database Interface" verbindet das Software-Entwicklungssystem Jyacc Application Manager (JAM) mit der "Open Database Connectivity" (ODBC) von Microsoft. Das von der Jyacc Inc., New York, entwickelte Produkt wird hierzulande von der Datenrevision GmbH, Hamburg, vermarktet.

Wie der deutsche Distributor verspricht, koennen Entwickler mit Hilfe der Schnittstellen-Anwendung von JAM aus auf ODBC-kompatible Datenbanken zugreifen, ohne dass die API-Bibliotheken der einzelnen DB-Produkte direkt angesprochen werden muessen. Bei der Portierung einer mit JAM erstellten Anwendung auf eine andere ODBC-kompatible Datenbank sei also keine Aenderung der in JAM eingebetteten Funktionsaufrufe notwendig.