Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.08.1982

Ein Modul zur Erweiterung von Single-Board-Computern von Zendex bietet die Allmos Electronic GmbH, Martinsried, an. Das SBX-kompatible ZBX-349-Modul ermögliche den Anschluß von Centronics-Druckern an Rechner wie SBC8010B oder SBC-8024. Die Lizenz für die

Ein Modul zur Erweiterung von Single-Board-Computern von Zendex bietet die Allmos Electronic GmbH, Martinsried, an. Das SBX-kompatible ZBX-349-Modul ermögliche den Anschluß von Centronics-Druckern an Rechner wie SBC80/10B oder SBC-80/24.

Die Lizenz für die Herstellung und den weltweiten Vertrieb (Ausnahme: Japan und Naher Osten) der 5 1/4-Zoll-Winchesterplatte Micro-Magnum 5/5 erwarb Memorex von dem amerikanischen Unternehmen DMA Systems Corporation. Das Plattenlaufwerk mit einem Speicher von zehn Megabyte ist als kombinierter Fest- und Wechselplattenspeicher mit jeweils fünf MB konzipiert.

Um 50 Prozent reduzierte die Qume GmbH. Düsseldorf, die Einbauhöhe von zwei neuen Floppy-Laufwerken gegenüber ihren bisherigen Modellen. Das 5 1/4-Zoll-Modell Trak 142 hat nach Herstellerangaben eine Speicherkapazität von 500 KB unformatiert. Rund dreimal soviel Daten, nämlich 1,6 MB, speichert das 8-Zoll-Laufwerk Trak 242.

Für Funktionen wie Maschinensteuerung, Produktionsüberwachung und -kontrolle ist der Action Basic Controller/Computer laut Hersteller Semac Electronics. München, geeignet. Das Produkt sei I/O orientiert und mit der Basic-ähnlichen Sprache ZIBL (Z80-Industrial Basic Language) zu programmieren. Standardmäßig sei der Controller mit 32 digitalen Eingängen und Ausgängen, acht Relais, acht Statusanzeigen, einer internen Uhr sowie einem Eprom-Programmer ausgestattet. Zusätzlich könnten noch analoge I/Os angeschlossen werden.