Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.09.1989

Ein neues Ressourcen-orientiertes Planungssystem kündigt Metier Management Systems GmbH, Düsseldorf, an. Das auf einem Projektmanagement-Tool basierende "Artemis Team" dient in erster Linie dem Projektmanager dazu, seine Mitarbeiter effizient einzusetzen

Ein neues Ressourcen-orientiertes Planungssystem kündigt Metier Management Systems GmbH, Düsseldorf, an. Das auf einem Projektmanagement-Tool basierende "Artemis Team" dient in erster Linie dem Projektmanager dazu, seine Mitarbeiter effizient einzusetzen und deren Leistungsfähigkeit und Qualifikationen zu beobachten.

Neben einer an das SPF angepaßten Bildschirm-Architektur enthält das Release 4.0 des CICS-Abend-AID der Compuware System Software GmbH, Düsseldorf, neue Kommandos. Der Cobol-Source-Level-Support soll eine normale Compileliste überflüssig machen; nach Herstellerangaben ermöglicht eine automatisch erstellte, komprimierte Liste, Fehler schon während der Umwandlungsphase zu korrigieren.

Ein Programm für die Druck- und Layout-Gestaltung wird Unix-Anwendern von der Dally Software Vertriebs GmbH in Kirchheim angeboten. "Dally" soll sich die Funktionsvielfalt von Tischlaserdruckern zunutze machen. Zum Funktionsumfang gehört die Generierung von Logos, die mehrfache Überschreibung von Druckpositionen und das Rastern von Textteilen.

Siemens und Nixdorf vertreiben gemeinsam das neue File-Transfer-Programm "T-Com SFT". Das Produkt soll Dateien nach einheitlichen, transportsystemunabhängigen Protokollen zwischen den Rechnern der Unternehmen austauschen. Zwischen Targon-Rechnern von Nixdorf und Siemens-Computern unter den Betriebsystemen BS2000, Sinix und MS-DOS kann der Austausch derzeit über NEA/WAN-Anschluß erfolgen, der Einsatz über das ISO-Transportprotokoll ist in Vorbereitung.

Die neue Sparcstation 1 von Sun Microsystems wird nach Angaben der LSI Logic GmbH, München, das "Modular Design Environment" (MDE) des ASIC-Herstellers unterstützen. Die gesamte Softwarepalette von LSI sei damit auf den Sun-Rechnern zum Design anwendungsspezifischer integrierter Schaltungen verfügbar. MDE kann bereits auf den Sun-3- und Sun-4-Workstations eingesetzt werden.

Eine CASE-ähnliche., relationale Datenbank mit Anwendungsgenerator wird von Software Composers Inc., Plano/Texas, angeboten. Die menügesteuerte Datenbank "PAM" (Programm Automated Method) soll auch von Nicht-Programmierern einsetzbar sein. Das System kompiliert und läuft unter einem eigenen Betriebssystem auf PC-kompatiblen Rechnern.

Data Access, Friedrichsdorf, kündigt für das letzte Quartal dieses Jahres einen Reportgenerator an, der Daten unabhängig von Quelle und Format miteinander verknüpft. Die dabei neu generierten Daten lassen sich nach Herstellerangaben als Listen, Übersichten oder Datenbanken mit frei verfügbarer Kontrolle des Layouts darstellen.