Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.07.1977 - 

Intel SBC 8004:

"Ein-Platinen"-Computer unter 300 Mark

MÜNCHEN (sf) - Drei neue Mikrocomputersysteme stellte die Intel Semiconductor GmbH, München, kürzlich vor, den wohl zur Zeit billigsten OEM-"Ein-Platinen"-Computer SBC/ 80/04 mit einem Kaufpreis von unter 300 Mark (bei Abnahme von mindestens 100 Stück). Das System wurde auf Basis des neuen 8 Bit-Mikroprozessors 8085 (bestehend aus Prozessor plus Clock Generator, System Controller, maskierbare Unterbrechungssteuerung und serieller Ein-/Ausgabe) entwickelt; es kommt mit nur einer Spannungsversorgung von +5 Volt aus. Außer der CPU gehören zum SBC 80/04-Board ein 256 Byte-RAM, ein programmierbares Interface für 22 parallele Ein-/Ausgabe-Leitungen, ein programmierbarer Intervall Timer/ Ereigniszähler sowie Sockel für ROM's oder EPROM's mit bis zu 4 KByte.

Als weitere Neuheit präsentierte Intel den "Ein-Platinen-Computer" SBC 80105, ein Mikrosystem auf 8085-Basis mit Multiprozessor-Busstruktur. Der SBC 80/05 ermöglicht die Aufteilung von komplexen Systemen - wie industrielle Prozeßsteuerungen - in mehrere "intelligente" Untersysteme. So lasse sich - nach Intel-Angaben - mit mehreren SBC 80/05-Boards eine Verarbeitungsleistung erzielen, die der von größeren, auf Timesharing-Basis arbeitenden Computern vergleichbar sei. Der OEM-Kaufpreis einer SBC 80/05-Standard-Platine mit einem 512 Byte-RAM beträgt knapp 600 Mark.

Drittes neues Intel-Produkt ist ein Entwicklungs- und Programmierbausatz für den Mikroprozessor 8085. Der Bausatz SKD-85 enthält neben einer 8085-CPU ein 256 Byte-RAM, ein 2 KB-ROM mit System Monitor-Software, Tastatur sowie LED-Anzeigeeinheit. Der Bausatz kostet 738 Mark.

Informationen: lntel Semiconductor GmbH, Seidlstr. 27, 8 München 2