Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

18.02.1983 - 

Der Seiko 8600 ist für viele Anwendungen geeignet:

Ein Rechner - sechs Betriebssysteme

ECHING (CW) - Getrennte Tastatur mit einstellbarer Neigung und ein dreh- und kippbarer Bildschirm sind die ergonomischen Merkmale des 16-Bit-Mikrocomputers 8600 des japanischen Unternehmens Seiko. In der Bundesrepublik wird das Modell von der Eltra GmbH, Eching, angeboten.

Der 8600 basiert laut Eltra auf einem 8086-Mikroprozessor von Intel. In der Grundkonfiguration hat der Mikro einen Hauptspeicher von 128 Kilobyte, der in der Multiuser-Version (maximal vier Bildschirme) auf bis zu 512 KB ausgebaut werden kann. Als Massenspeicher dienen entweder zwei 5?-Zoll-Diskettenlaufwerke mit einer Kapazität von je 650 KB oder ein Floppy-Laufwerk und eine Mini-Winchesterplatte mit 10 MB. Die Übertragungsrate bei den Disketten beträgt nach Angaben von Eltra 250 KBit pro Sekunde, die mittlere Zugriffszeit liegt bei 95 Millisekunden. Für die Winchesterplatte seien die entsprechenden Werte 5 MB pro Sekunde sowie 75 Millisekunden.

Der 12-Zoll-Bildschirm hat eine Kapazität von 1920 Zeichen, wobei die einzelnen Buchstaben aus einer 10 x 14-Punkt-Matrix dargestellt werden. Ferner sei es möglich, neun Videoeigenschaften zu programmieren und Fenster zu bilden. Standardmäßig sind auch verschiedene Editierfunktionen wie Unterstreichen, Blinken oder Seitenlöschen vorhanden. Die Tastatur verfügt über zehn programmierbare Funktionstasten 18 Tasten für die numerische Eingabe, Cursorpositionierung und Editorkontrolle sowie 67 alphanumerische Tastenfelder.

Seiko bietet für den 8600 sechs verschiedene Betriebssysteme an. MS-DOS ist ein Einzelplatzsystem und IBM-kompatibel, Oasis-16 ein CP/M-86-kompatibles Mehrbenutzersystem und Unidol ein Ein- und Mehrplatz-Betriebssystem auf Basis des Unix-System III. Ferner stehen noch CP/M, MP/M und MBOS (speziell für Basic IV) zur Verfügung.

In der Grundkonfiguration mit 128 KB Hauptspeicher, Floppy-Laufwerk, Bildschirm und Tastatur kostet der Seiko 8600 rund 13000 Mark.

Informationen: Eltra GmbH, Erfurter Str. 8, 8057 Eching, Tel.:089/3191055.